weather-image
19°
Polizeibericht

Grillparty artet aus

BÜCKEBURG. Der Frühling ist gekommen - die Gäste schlagen aus...? So oder so ähnlich verlief eine Grillparty am vergangenen Wochenende in Bückeburg: Es wurde gestritten, geschlagen, mit einem Fahrrad um sich geworfen.

veröffentlicht am 09.04.2018 um 11:41 Uhr

3043384_4_articledetail_270-0900-28388-blaulicht-jpg
BÜCKEBURG. Der Frühling ist gekommen - die Gäste schlagen aus...? So oder so ähnlich verlief eine Grillparty am vergangenen Wochenende in Bückeburg.

In einem Garten der Georgstraße gerieten am Samstag um 18.20 Uhr Grillgäste und Vermieter des Wohnhauses über den richtigen Standort des brennenden Grills derart in Streit, dass dadurch eine Auseinandersetzung entstand. Die Polizei Bückeburg ermittelt nun wegen des Tatverdachts der Körperverletzung. Nach den bisherigen Ermittlungen und den vorgenommenen Befragungen haben sich die Gäste des Ausrichters und die Verantwortlichen des Wohnhauses bedrängt, geschubst und geschlagen. Personen fielen gegen einen Holzschuppen und in eine Hecke bzw. Busch, wobei auch ein Fahrrad geworfen wurde und mit Schuhen auf den Kopf des Gegenübers geschlagen wurde.

Die Beamten konnten bei zwei der Beteiligten Beeinflussung durch Alkohol feststellen.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare