weather-image
14°

Liberales zum Fest der Liebe

„Hexe Lilli rettet Weihnachten“: Drittes Abenteuer auf der Leinwand

Hexen, sollte man denken, dürften das Weihnachtsfest meiden wie der Teufel das Weihwasser. Denn als buckelige heidnische Wesen, die allerlei bösen Zauber beherrschen, müsste ihnen die christliche Feier äußerst unsympathisch sein. Nicht so Hexe Lilli – die von vielen Kindern weltweit geliebte Hauptperson aus der Buchreihe des Autors Knister ist aus anderem Holz geschnitzt. „Hexe Lilli rettet Weihnachten“ heißt denn auch das dritte Kinoabenteuer des warmherzigen Mädchens, das seine übernatürlichen Kräfte vor seiner alleinerziehenden Mutter versteckt.

veröffentlicht am 08.11.2017 um 16:09 Uhr

Hedda Erlebach (li.) als Lilli und Jürgen Vogel als Knecht Ruprecht. Foto: Universum Film/dpa

Autor:

Ulrike Cordes



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige