weather-image
15°
Sonnig, grau, nebelig, verregnet – unser Fluss hat viele Gesichter

So schön ist der Herbst an der Weser

Trist kommt er daher, dieser November. Grau, kühl, ungemütlich. Eigentlich genau das richtige Wetter für kuschelige Abende vor dem Kamin. Oder aber es gilt: Dicke Jacke übergeworfen und raus ins Weserbergland, hinein in die gefärbten Wälder oder ganz nah ran an die Weser. Diese Landschaft ist ideal für Spaziergänge, dachte sich auch unsere Fotografin Dana Pollok. Sie hat in diesen Tagen gleich mehrere Stimmungsbilder an der Weser eingefangen

veröffentlicht am 11.11.2017 um 08:30 Uhr
aktualisiert am 11.11.2017 um 12:42 Uhr

Foto: Dana

Autor:

Dana Pollok (Fotos) und Thomas Thimm (Text)

Die wunderbare Sonne, die das Herbstlaub erst so richtig erstrahlen lässt, ebenso wie heftig niederprasselnden Regen, der einem die Laune mal so richtig verderben kann. Und morgendlichen Dunst über der still dahinfließenden Weser ebenso wie eine über über dem Hamelner Weser-Wehr stehende, dicke Nebelsuppe, die wie eine Londoner Reminiszenz wirkt.

Wer noch viel mehr über die Weser und die Geschichten entlang dieses deutschen Stroms lesen möchte, für den gibt es das Magazin „Die Weser von oben“. Dieses Hochglanzprodukt zeigt auf 172 Seiten die Weser in all ihrer Schönheit und Vielfalt: Luftbilder, Reportagen, Fakten. Das Magazin ist zum Preis von 9,80 Euro in den Geschäftsstellen von Dewezet und Pyrmonter Nachrichten erhältlich und kann auch online im Shop hier gekauft werden.

Foto: Dana
  • Foto: Dana
Foto: Dana
  • Foto: Dana
Foto: Dana
  • Foto: Dana
270_0900_70767_Weser_Titel_1408.jpg
Foto: Dana
Foto: Dana
Foto: Dana
270_0900_70767_Weser_Titel_1408.jpg
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare