weather-image
12°

Zu: Wahlkampf-Stunt von Dietrich von Blomberg

Da war die Welt noch in Ordnung

Was waren das für Zeiten: Da zieht Dietrich von Blomberg den Wahlkampf-Stunt des Jahrzehnts ab. Und lädt keinen Fotografen, kein Filmteam, und nicht mal die Presse ein.

veröffentlicht am 12.02.2019 um 00:00 Uhr

Nur 25 Jahre später wäre die Aktion von fünf Kameradrohnen aus jeder Perspektive gefilmt worden. Wäre via Facebook und Instagram live in die Welt hinaus geblasen worden. Und der Minister hätte noch während des Überfalls ein Selfie mit von Blomberg gepostet.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare