weather-image
26°

Lokalticker

17.08.2018 12:53 Uhr Bückeburg: DRK-Mitglieder sind echt

Nachdem sich mehrere Bürger bei der Polizei Bückeburg gemeldet haben, dass in den vergangenen Tagen DRK-Mitglieder an den Haustüren in Bückeburg und in den Ortsteilen angeworben wurden und in den Medien vor falschen DRK-Mitarbeitern gewarnt wurde, kann von Seiten der Polizei Bückeburg Entwarnung gegeben werden. "Nach Rücksprache mit dem Schaumburger Kreisverband des Deutschen Roten Kreuz sind die Mitgliederwerbeaktionen korrekt", so der Pressesprecher der Polizei Bückeburg, Matthias Auer. Bürger, die auf einem Tablet eine Unterschrift geleistet und ihre Kontoverbindung preisgegeben haben, dürften sich somit keine Sorgen machen.

17.08.2018 12:51 Uhr Bückeburg: Betrunken und ohne Führerschein

Ein 26-jährigen Bückeburger hat heute Morgen vermutlich für lange Zeit seine letzte Autofahrt absolviert. Auf der Schaumburger Straße wurde er mit seinem BMW gestoppt. Die Beamten stellten einen vorläufigen Promillewert von über 1,6 Promille im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit fest. Ermittlungen ergaben, dass der Bückeburger nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und überdies sein Pkw keinen Versicherungsschutz mehr hatte. Dem 26-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen einer Trunkenheitsfahrt, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz ein.

17.08.2018 12:48 Uhr Obernkirchen: 33-Jährigen mit Drogen am Steuer

Ein 33-jähriger Obernkirchener steht im Verdacht am Donnerstag gegen 23.00 Uhr mit seinem Pkw Ford gefahren zu sein, obwohl er wahrscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Der Pkw-Fahrer wurde auf der Langen Straße in Obernkirchern von den Beamten gestoppt. Bei der Verkehrskontrolle zeigte der 33-Jährige spezifische Auffälligkeiten, die auf einen möglichen Drogeneinfluss hindeuteten. Ein Drogenvortest zeigte, dass ein Drogenkonsum stattgefunden hatte. Von dem Obernkirchener wurde eine Blutprobe entnommen und das weitere Führen von Kraftfahrzeugen vorerst untersagt.

17.08.2018 12:46 Uhr Mehrere Einbrüche in Obernkirchen

Entlang der Langen Straße und der Friedrich-Ebert-Straße in Obernkirchen wurden in der Nacht vom vergangenen Montag auf Dienstag mehrere Einbruchsversuche und in zwei Fällen ein Eindringen in Geschäftsräume unternommen. Der oder die Täter hebelten vorwiegend an Fenstern und Türen von mehreren Geschäftsgebäuden bzw. Büroräumen, wobei die Polizei an sechs Objekten Einbruchsversuche und an zwei Geschäften ausgeführte Einbrüche feststellen konnten. Bei den Taten wurden nach den bisherigen Erkenntnissen keine Wertgegenstände gestohlen.

15.08.2018 15:35 Uhr Bückeburg: Feuerwerk nur mit Genehmigung

Aus der Bevölkerung kommen vermehrt Klagen über private Feuerwerke, wonach diese zu häufig stattfinden beziehungsweise zu laut seien. Aus diesem Grund weist die Stadtverwaltung darauf hin, dass für alle geplanten Feuerwerke, die außerhalb des üblichen Silvesterfeuerwerks geplant sind, im Vorfeld ein schriftlicher Antrag beim Fachgebiet Bürgerservice der Stadtverwaltung Bückeburg, Marktplatz 2-4, Bückeburg gestellt werden muss. Die Stadt Bückeburg kann nach Prüfung des Einzelfalles aus begründetem Anlass wie zum Beispiel Hochzeiten, Dorffeste oder Geburtstagen eine Ausnahmegenehmigung erteilen. Hierbei wird geprüft, ob ein Feuerwerk an dem gewünschten Ort möglich ist beziehungsweise welche Auflagen zu erfüllen sind.b Weitere Fragen beantwortet das Fachgebiet Bürgerservice unter der Telefonnummer (0 57 22) 206-158.

15.08.2018 13:52 Uhr Nach Polizeieinsatz in Porta: 36-Jähriger wieder auf freien Fuß

Der bei dem Polizeieinsatz in Porta Westfalica-Hausberge am späten Dienstagabend festgenommene Mann - wir berichteten bereits - wurde am Mittwoch im Laufe des Vormittags aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Bei den in der Wohnung des 36-Jährigen aufgefundenen Waffen, darunter befanden sich diverse Pistolen und Langwaffen, handelte es sich um erlaubnisfreie Waffen. Daher wurden diese im Besitz des Mannes belassen. Gegen den 36-Jährigen wird nicht weiter ermittelt. Den bei der Polizei eingegangenen Hinweis, dass sich der Mann etwas antun wolle, beschrieb der 36-Jährige gegenüber den Ermittlern als "ein Missverständnis".

13.08.2018 16:03 Uhr Kostenlos Fahrrad codieren in Nienstädt

Am Dienstag können Radfahrer an der Grundschule in Nienstädt Fahrräder oder E-Bikes kostenfrei codieren lassen. Beamte der Polizei Bückeburg stehen in der Zeit von 13.30 bis 17 Uhr an dem angegliederten Bushaltestellenbereich für sie zur Verfügung.

13.08.2018 16:02 Uhr Zwei Brandstiftungen in Bückeburg aufgeklärt

Einen schnellen Ermittlungserfolg kann der Kriminalermittlungsdienst der Polizei Bückeburg bezüglich zweier Brandstiftungen vermelden, die in den frühen Montag-Morgenstunden in der Südstadt von Bückeburg für Aufregung gesorgt haben. Gegen 00.40 Uhr kam es nach Entzünden von Mülltonnen auf einem Privatgrundstück fast zu einem Übergreifen der Flammen auf eine Garage. Drei Stunden später brannte ein Wohnmobil in voller Ausdehnung, das auf dem Betriebsgelände eines Autohauses an der Steinberger Straße stand. Das Fahrzeug brannte vollständig aus, wobei die Flammen auf eine angrenzende Halle des Autohauses übergriff und einen Seitentrakt stark beschädigte. Bei einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten im Wohngebiet Südharrl zwei männlichen Personen überprüft werden. Sie legten Teilgeständnisse ab.