weather-image
×

Angst vor Anschlag: ICE in Bückeburg gestoppt und evakuiert

Die Polizei hat vorsorglich einen ICE-Zug in Bückeburg stoppen und evakuieren lassen, nachdem ein Reisender offenbar islamistische Parolen gerufen hatte. Der Mann sei in Gewahrsam genommen worden, sagte ein Sprecher der Bundespolizei in Hannover.

veröffentlicht am 30.06.2016 um 19:55 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:52 Uhr




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige