weather-image

Bückeburg: Filmreife Unfallflucht

Am Samstagabend gegen 22 Uhr hat ein bisher unbekannter Autofahrer eine filmreife Unfallflucht begangen. Er knallte in einer Kurve in eine Grundstückseinfahrt, beschädigte dort einen Anhänger, setzt zurück und fährt bei seiner Flucht fast einen Radfahrer um. Die Suche der Polizei bleibt erfolglos. Nach Angaben der der Polizei war der Verkehrsteilnehmer mit seinem silbernen Pkw der Marke Mazda auf der Maschstraße in Richtung Friedrich-Bach-Straße unterwegs. Im Kurvenbereich der genannten Straßen kommt der Pkw von der Fahrbahn ab und fährt geradeaus weiter über den Gehweg auf das dortige Grundstück. Dabei wird das Tor des Zauns beschädigt sowie ein auf dem Grundstück abgestellter Anhänger touchiert. Der Unfallverursacher setzt zurück und flüchtet mit dem Wagen in Richtung Petzer Straße. Zur Unfallzeit befährt ein Fahrradfahrer den Radweg von der Maschstraße kommend in der Friedrich-Bach-Straße und befindet sich zum Unfallzeitpunkt knapp vor der Unfallstelle. Er kann dem Unfallverursacher gerade so ausweichen und bleibt unverletzt. Der unfallverursachende Wagen ist im Frontbereich beschädigt. Der rechte Vorderreifen hat einen Platten. Der Pkw kann trotz intensiver Nachsuche im Nahbereich icht aufgefunden werden. 2 Hinweise bitte an die Polizei in Bückeburg, Telefon (0 57 22) 95 93-0.

veröffentlicht am 11.02.2018 um 15:58 Uhr

Mehr Artikel zum Thema
Anzeige
Anzeige
Kommentare