weather-image
18°
×

Zweites Trickdiebstahlsopfer in Bückeburg

In Bückeburg hat es am Dienstagnachmittag noch einen zweiten Fall von Trickdiebstahl gegeben. Ein 88-jähriger Rentner wurde gegen 16 Uhr an der Schlossgartenstraße am kleinen Eingang zum Schlosspark Bückeburg von einem Mann aufgehalten. Laut Polizei bat ihn der Mann wild gestikulierend um Wechselgeld. Als der Rentner seine Geldbörse hervorholte, leerte der etwa 50 Jahre alte Unbekannte unbemerkt das Scheinfach. Der Schaden liegt bei 465 Euro. Die Polizei beschreibt den mutmaßlichen Betrüger als recht klein (160 bis 165 Zentimeter). Er spreche zudem wahrscheinlich kaum Deutsch. Auch am Marktplatz war am Dienstag ein 72 Jahre alter Mann Opfer eines Trickdiebstahls geworden.

veröffentlicht am 08.06.2016 um 15:09 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 10:31 Uhr




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige