weather-image
16°
Polizeibericht

Mit 1,97 Promille auf dem Fahrrad

OBERNKIRCHEN. Mit 1,97 Promille auf dem Fahrrad: Der Fahrradfahrer war den Polizisten aufgefallen - weil er mit großen Schlangenlinien durch Obernkirchen fuhr.

veröffentlicht am 21.05.2018 um 13:45 Uhr

270_0900_93390_3043384_4_articledetail_270_0900_28388_bl.jpg

OBERNKIRCHEN. In der Nacht zu Pfingstsonntag fiel einer Funkstreifenwagenbesatzung des Polizeikommissariats Bückeburg gegen 2 Uhr ein Fahrradfahrer auf, der sich in Schlangenlinien durch das Stadtgebiet Obernkirchen fortbewegte. Der 53-jährige Obernkirchener wurde daraufhin durch die Funkstreifenwagenbesatzung angehalten und kontrolliert. In der Atemluft wurde deutlich Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,97 Promille. Dem Fahrradfahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Mehr Artikel zum Thema
Anzeige
Anzeige
Kommentare