weather-image
27°
Freude über großzügige Volksbankspende

1000 Euro für den Krankenhäger Feuerwehrnachwuchs

KRANKENHAGEN. Zeltlager, Ausflüge, Weihnachtsfeier und aktuell natürlich Eisessen – das sind wichtige Termine im Programm der 26 Jungs und Mädchen starken Jugendfeuerwehr Krankenhagen und der Kinderfeuerwehr, den 22 „Kleinen Löschmeistern“.

veröffentlicht am 13.06.2018 um 14:14 Uhr

Gruppenführer Alexander Ulke (v. li.), Bankstellenleiter Rainer Nagel, die Betreuer Christian Wessel, Celina Rau und Kinderfeuerwehrwartin Mareike Schlüter sowie einige „Kleine Löschmeister“. Foto: csu
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

KRANKENHAGEN. Auf diese Dates können sich die Feuerwehr-Youngster jetzt ganz besonders freuen, denn dank der großzügigen Finanzspritze der Volksbank in Schaumburg haben die jungen Abteilungen ordentlich was im Portemonnaie.

Auf 1000 Euro hatte die Volksbank die Einnahmen aus dem Imbissverkauf beim Tag der offenen Tür in der neuen Geschäftsstelle in Krankenhagen aufgestockt. Und auf Anfrage bei Ortsbürgermeister Gerald Sümenicht, wer sich denn wohl so richtig über solchen Geldsegen freuen würde, war man sich schnell einig, dass die Jugendfeuerwehr und die „Kleinen Löschmeister“ die besten Adressen wären.

Sehr recht war das auch dem Voba-Vorstand. Bankstellenleiter Rainer Nagel betonte beim Fototermin, wie sehr seinem Unternehmen die Unterstützung der ehrenamtlichen Arbeit und dabei ganz besonders die Förderung der Kinder und Jugendlichen am Herzen liege. Sicherlich wird beim in Kürze anstehenden Zeltlager bereits ein Teil der Spenden zum Einsatz kommen und den Beteiligten jede Menge Spaß machen.csu

Mehr Artikel zum Thema
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare