weather-image
21°
Fitte Handwerker – gute Arbeit

Maler-Fachbetrieb Gödecke auf Platz 2 im IKK-Wettbewerb

RINTELN. Die Überraschung im Unternehmen von Ingo Gödecke war groß, als dort die Nachricht einging, dass der Maler-Fachbetrieb den 2. Platz beim Wettbewerb um den fittesten Handwerksbetrieb in Niedersachsen gemacht hat.

veröffentlicht am 13.06.2018 um 14:48 Uhr
aktualisiert am 13.06.2018 um 17:00 Uhr

Eva und Ingo Gödecke nehmen die Urkunde in Empfang. Foto: pr

Bereits zum dritten Mal in Folge veranstaltete die Innungskrankenkasse „IKK classic“ gemeinsam mit den Unternehmensverbänden Handwerk Niedersachsen (UHN) den Wettbewerb „Topfit im Handwerk“.

„Die IKK classic will damit Handwerksbetriebe motivieren, sich für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter starkzumachen, und herausragendes Engagement belohnen“, sagte Uwe Kuhlmann, Regionalgeschäftsführer der IKK classic in Hameln. „Der Maler-Fachbetrieb Gödecke ist bei der betrieblichen Gesundheitsförderung vorbildlich.“

Als Gewinn erhielt der Betrieb einen Gutschein für Eintrittskarten für den gemeinsamen Besuch eines Sportevents, den Malermeister Gödecke mit seiner Frau Eva entgegennahm. Welches Sportevent besucht wird, ist noch nicht entschieden. Aber wahrscheinlich wird es ein Betriebsausflug zu einem spannenden Fußballturnier werden.

„Unsere Mitarbeiter sind unser wichtigstes Kapital. Deshalb liegt uns natürlich auch ihre Gesundheit am Herzen“, erläuterte Eva Gödecke das Engagement für das betriebliche Gesundheitsmanagement. Sie koordiniert die Maßnahmen zur Gesundheitsförderung im Familienbetrieb. Gemeinsam mit der IKK classic hat das Handwerksunternehmen bereits eine ganze Reihe von Workshops durchgeführt, um branchentypische Gesundheitsgefahren zu minimieren.

„Die Begeisterung unserer Mitarbeiter war zuerst eher zurückhaltend“, erinnert sich Firmenchef Ingo Gödecke. „Jetzt sind sie aber überzeugte Wiederholungstäter und nehmen gern die Angebote wahr.“red

Mehr Artikel zum Thema
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare