weather-image
28°

Wetterlage

Deutschland: Am Dienstag scheint häufig die Sonne. In den Nachmittagsstunden bilden sich an den Alpen Quellwolken und die Schauer- und Gewitterneigung steigt an. Aber auch im Nordwesten und Westen tauchen ein paar größere Wolkenfelder auf. Sie bleiben aber harmlos. An der Nordsee bleibt es bei Seewind kühler. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Westen und Norden auch zeitweise frisch und recht böig aus Süd bis West.

Region: Die Sonne verwöhnt uns, nur selten tauchen einige lockere Wolkenfelder am Himmel auf. Es bleibt überall trocken. Der Wind weht mäßig mit frischen Böen aus Südwest.

Pollenflug: Die UV-Belastung ist heute mittel. Der UV-Index liegt zwischen 2 und 4. Ab 30 Minuten ungeschützer Sonneneinstrahlung kann es zu einem Sonnenbrand kommen. Schutzmaßnahmen sind daher empfehlenswert.

Ozon: Die Ozonkonzentration liegt heute zwischen 120 und 180 µg pro Kubikmeter Luft. Bei diesen Konzentrationen kann es bei empfindlichen Menschen zu Atemproblemen kommen.

Anzeige
Anzeige