weather-image
12°

Wetterlage

Deutschland: Am Dienstag können sich anfangs hier und da Nebel- oder Hochnebelfelder halten. Später wechseln sich Sonnenschein und Wolken ab. Im Erzgebirge und im äußersten Süden gibt es noch vereinzelt Schnee-, Regen- oder Graupelschauer. Sonst bleibt es weitgehend trocken. Höchsttemperaturen bewegen sich zwischen 5 und 12 Grad. Der Wind weht nur noch schwach bis mäßig aus unterschiedlichen Richtungen. Im Nordosten kommt der Wind zeitweise frisch aus Nordwest bis West.

Region: Örtliche Nebelfelder lösen sich auf. Dann ist es wechselnd bewölkt, und es bleibt weitgehend trocken. Die Höchsttemperaturen bewegen sich zwischen 7 und 10 Grad. Der Wind weht schwach aus West bis Südwest. In der Nacht sinken die Temperaturen auf 4 bis 1 Grad.

Pollenflug: Die UV-Belastung ist heute mittel. Der UV-Index liegt zwischen 2 und 4. Ab 30 Minuten ungeschützer Sonneneinstrahlung kann es zu einem Sonnenbrand kommen. Schutzmaßnahmen sind daher empfehlenswert.

Ozon: Die Ozonkonzentration liegt heute unter 120 µg pro Kubikmeter Luft. Diese Konzentrationen sind gesundheitlich unbedenklich.

Anzeige
Anzeige