weather-image
16°

Wetterlage

Deutschland: Am Dienstag hat es die Sonne durch dichte Wolkenfelder oder einzelne zähe Nebelfelder recht schwer. Im Tagesverlauf fälllt dabei besonders über der Mitte und in der Osthälfte zeitweise etwas Regen oder Sprühregen. In der Westhälfte gehen nur noch vereinzelte Regenschauer nieder. Hier und auch im Südwesten steigen die Chancen auf etwas Sonne. Am Nachmittag werden Temperaturen von 9 bis 14 Grad werden gemessen. Es weht ein teils schwacher, teils mäßiger, an der Küste frischer Wind aus Südwest- bis Nordwestwind.

Region: Der Tag beginnt mit einer grauen Wolkendecke, örtlich ist es auch neblig. Hier und da fällt etwas Regen oder Nieselregen. Später lockern die Wolken gelegentlich auf. 12 bis 14 Grad werden erreicht. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest bis West.

Pollenflug: Die UV-Belastung ist heute niedrig. Der UV-Index liegt zwischen 0 und 1. Schutzmaßnahmen sind nicht erforderlich.

Ozon: Die Ozonkonzentration liegt heute unter 120 µg pro Kubikmeter Luft. Diese Konzentrationen sind gesundheitlich unbedenklich.

Anzeige
Anzeige