weather-image
24°
Bewerber sollte wissen, dass das Schwerpunktgeschäft an Wochenenden und Feiertagen in Früh- und Spätschichten läuft

Abgesprungen: Stadthäger "Ratskeller" sucht Kochlehrling

Stadthagen (fox). Zwar hatte "Ratskeller"-Chef Norbert Krüger bereits die feste Zusage eines jungen Mannes, der in seiner Küche die Ausbildung zum Koch beginnen wollte. "Der junge Mann hat sich aber noch kurzfristig entschieden, weiter zur Schule zu gehen", sagt Krüger. Deshalb sucht der Küchenmeister jetzt einen Auszubildenden, der im Stadthäger "Ratskeller" den Kochlöffel schwingen möchte. Einstellungstermin ist frühestens der 1. September dieses Jahres. Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre, die Vergütung ist altersabhängig.

veröffentlicht am 15.08.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:26 Uhr

Danny Köhler (r.) hat bereits ausgelernt. Gemeinsam mit Küchench

Viele Auszubildende hat Krüger bereits auf die Welt der Feinschmecker vorbereitet. Zuletzt war Krüger im "Alten Krug" in Meerbeck tätig, seit März dieses Jahres zeichnet er für die gute Küche im "Ratskeller" am Marktplatz verantwortlich. Die Auszubildenden lernen dort ihr Handwerk von der Pike auf. Ein Koch müsse Stück für Stück lernen, mit Lebensmitteln umzugehen. Begonnen werde meist mit dem Putzen von Gemüse, dann gehe es zur Fleischzubereitung über, am Ende der Ausbildung verfüge der angehende Koch über weitreichende Kenntnisse beispielsweise zur Zusammenstellung von Menüs und sei fit für das Arbeiten im À-la-carte-Geschäft, im Catering und in der Bankett-Küche, sagt Krüger. An die Arbeitszeiten müssten sich die meisten Azubis jedoch zunächst erst gewöhnen, betont der Küchenmeister. Als Koch habe man keinen "Nine to five"-Job. Jeder, der Koch werden wolle, müsse sich darüber im Klaren sein, dass das Schwerpunktgeschäft am Wochenende sowie an den Feiertagen - auch Silvester und Weihnachten - in Früh- und Spätschichten läuft. Wer sich für den Ausbildungsplatz interessiert, kann sich bei Norbert Krüger im "Ratskeller" unter (05721) 89 35 33 melden. Kontakt: Schaumburger Unternehmen, die ihre offenen Azubi-Stellen vorstellen möchten, wenden sich bitte an die Agentur für Arbeit, Jutta-Brigitte Fischer, (05721) 93 37 11, jutta.fischer@arbeitsagentur.de .

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare