weather-image
Zwei Feuerwehreinsätze

Altkleider-Container in Flammen – Mülleimer brennt

RINTELN. Brennende Kleidung in einem Altkleidercontainer am Bahnhof musste die Ortsfeuerwehr Rinteln am Dienstagabend löschen. Am Mittwochnachmittag brannte ein Mülleimer in der Flüchtlingsunterkunft am Kerschensteiner Weg.

veröffentlicht am 03.01.2018 um 17:56 Uhr
aktualisiert am 03.01.2018 um 18:54 Uhr

Die Feuerwehr rückt am Mittwochnachmittag zum weiteren Einsatz aus: In der Flüchtlingsunterkunft am Kerschensteiner Weg brannte in einem Zimmer ein Mülleimer. Foto: tol
tol-szlz

Autor

Tobias Landmann Fotoreporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

RINTELN. Am Dienstag gegen 18.20 Uhr bemerkten Fahrgäste, die auf dem Bahnsteig des Rintelner Bahnhofs warteten, wie Qualm aus dem Sammelcontainer drang. Sie verständigten sofort Polizei und Feuerwehr. Rasch war die Ortsfeuerwehr Rinteln mit einem Löschzug zur Stelle.

Unter Atemschutz öffnete ein Feuerwehrmann zunächst den Container mit einem Trennschleifer. Danach konnte ein Löschtrupp die in Brand geratene Kleidung mit Wasser ablöschen.

Der Container gehört der East-West Textilrecycling Kursun GmbH in Geestland, wird aber vom DRK-Kreisverband Schaumburg genutzt und regelmäßig geleert. Tragbare Kleidung wird in DRK-Shops, etwa dem am Bahnhof, angeboten. „Wir stellen in Kürze einen neuen Container für Altkleider und Schuhe auf“, erklärte Martina Marino-Gruson, Koordinatorin für die Schaumburger DRK-Shops.

Am Bahnhof, vor dem DRK-Shop, brannte am Dienstagabend Kleidung in einem Altkleidercontainer. Foto: tol
  • Am Bahnhof, vor dem DRK-Shop, brannte am Dienstagabend Kleidung in einem Altkleidercontainer. Foto: tol

Einen weiteren Einsatz gab es am Mittwochnachmittag für die Ortsfeuerwehr. In der Flüchtlingsunterkunft am Kerschensteiner Weg brannte in einem Zimmer ein Mülleimer. Die Brandmeldeanlage löste Alarm aus. Die Bewohner hatten noch vor Eintreffen des Einsatzleitdienstes das Feuer gelöscht. Der schnell angerückte Löschzug konnte nach seiner Ankunft gleich wieder einrücken.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare