weather-image
Angefahrene Ampel

Ampel angefahren – Schaden rasch behoben

RINTELN. Ein kleines Missgeschick sorgte am Mittwochvormittag für etwas Aufsehen und Gesprächsstoff: Eine Ampel wurde von einem Rettungswagen angefahren - doch der Schaden wurde fix behoben.

veröffentlicht am 27.12.2017 um 17:12 Uhr

Tagsüber funktionierte nur die halbe Fußgängerampel. Foto: tol
tol-szlz

Autor

Tobias Landmann Fotoreporter zur Autorenseite

RINTELN. Ein kleines Missgeschick sorgte am Mittwochvormittag für etwas Aufsehen und Gesprächsstoff.

Der Rettungsdienst wurde zu einem medizinischen Notfall am Ärztehaus gerufen. Der Rettungswagen hielt auf der Parkfläche vor der Apotheke. Beim Abrücken musste das Fahrzeug auf die Bahnhofstraße zurücksetzen. Dabei übersah der Fahrer den nun hinter dem Fahrzeug befindlichen Ampelmast. Der Rettungswagen stieß dagegen. Der Unfall und die beschädigte Ampel wurden der Polizei gemeldet, diese verständigte den Bauhof. Bereits am Nachmittag hatte ein Mitarbeiter des Signalanlagenherstellers neue Leuchten montiert.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare