weather-image
18°

Anrüchige Geschäfte

Cammer (bus). Die Cammeruner Obrigkeit geht nach wie vor mit dem Verhalten einiger Hundebesitzer nicht komplett konform.

veröffentlicht am 10.05.2006 um 00:00 Uhr

Um der Verschmutzung der Ortschaft Einhalt zu gebieten, weist ein Aushang am Dorfgemeinschaftshaus auf die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen hin. "Tiere sind so zu halten, dass Personen nicht belästigt, gefährdet oder in ihrer Ruhe gestört werden", ist dort zu lesen. Und auch, dass "durch Tiere auf Gehwegen oder in Anlagen verursachte Verunreinigungen und Schäden von der Begleitperson oder durch denTierhalter zu beseitigen" seien. Dass es der Ortsregierung nicht nur um die Einhaltung der Vorschriften geht, verdeutlicht eine Zeichnung (siehe Foto), die den Herrchen und Frauchen den Dank der Verweser in Aussicht stellt. Was der Angelegenheit sogleich eine weniger anrüchige Note verleiht.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare