weather-image
16°
SV Bückeburg ermittelt Könige

Atay Lücke Doppelmajestät

BÜCKEBURG. Atay Lücke hat seinen Erfolg aus dem Vorjahr wiederholt und ist erneut König des Bückeburger Schützenvereins. Die Doppelmajestät setzte sich gegen Oliver Kuska und Jan Larisch durch. Bei den Frauen dominierte Sabine Widdel.

veröffentlicht am 16.07.2017 um 14:30 Uhr
aktualisiert am 16.07.2017 um 16:40 Uhr

270_0900_53198_bKoenige1707.jpg
bus-neu

Autor

Herbert Busch Reporter
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

BÜCKEBURG. Wie Vereinschef Wolfgang Vogt während der Auszeichnung der Majestäten und Pokalgewinner darlegte, hat der Harrl-Schießstand wenige Wochen vor den Bürgerschießen-Wettbewerben spannende Auseinandersetzungen erlebt.

„Bei etlichen Entscheidungen mussten die Konkurrenten ins Stechen“, so der SV-Chef.

Gleich dreimal erfolgreich war Michael Findeisen, der sowohl die Wettbewerbe „Hirsch“ und „Schweinefürst“ als auch „König Altersklasse“ gewann. Erster Ritter in der Altersklasse wurde Frank Milbredt. In der Abteilung „Seniorenkönig“ setzte sich Klaus Stark gegen Hayo Syhre und Holger Schmolke durch. Bei den Seniorinnen hatte Sigrid Schmolke, die sich zudem den „Damenhirsch“ sicherte, das bessere Ende für sich. Erste Senioren-Dame wurde Ursula Weiß, die auch den Damenpokal mitnehmen konnte.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare