weather-image
Cammeruner Kalender mit Luftaufnahmen und Informationen

Aus der Vogelperspektive

CAMMER. „Cammer von oben“ lautet das Motto, unter dem der aktuelle Cammeruner Jahreskalender konzipiert worden ist. Die Publikation zeigt zwölf Luftaufnahmen, die während einer Heißballonfahrt entstanden sind.

veröffentlicht am 28.12.2017 um 14:21 Uhr

Hans-Georg Terner (rechts) und Hans-Hermann Tönsing stellen den Cammeruner Kalender vor. Foto: bus
bus-neu

Autor

Herbert Busch Reporter
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Da bot sich das Motto gewissermaßen von selbst an“, erläutern Ortsbürgermeister Hans-Georg Terner und Redakteur Hans-Hermann Tönsing. Der über 18 Sponsoren finanzierte Kalender weist in diesem Jahr einige Veränderungen auf. Zum einen wurde die Größe von DIN-A4 auf DIN-A3 angehoben, zum anderen der örtliche Veranstaltungsüberblick für Cammer und Päpinghausen integriert. „Darüber hinaus sind die Abfuhrdaten für Restabfall, Papier, Bioabfälle und Leichtverpackungen aufgeführt“, erklären Terner und Tönsing. „Und Platz für Notizen bleibt auch noch.“

Für die Fotos zeichnen Thomas Menzel, Fritz Hattendorf und Christian Schmidt verantwortlich. Die Aufnahmen zeigen außer einem Gesamtüberblick etliche Detailansichten der Ortschaft.

Der Kalender wurde kostenlos an die örtlichen Haushalte verteilt, außerörtliche Interessenten können Restexemplare über den Ortsbürgermeister beziehen. Bei Terner und Tönsing können zudem Themen- und Mottovorschläge für die 2019er Ausgabe eingereicht werden.

Auf der Mai-Seite ist unter anderem das Schuhhaus Niemann zu erkennen. Foto: bus
  • Auf der Mai-Seite ist unter anderem das Schuhhaus Niemann zu erkennen. Foto: bus

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare