weather-image

Ausbildung steht im Vordergrund

veröffentlicht am 11.08.2017 um 15:27 Uhr

LANDKREIS. Vier Schaumburger Fußball-C-Juniorenteams nehmen an der Saison 2017/18 auf Landes- und Bezirksebene teil.

Landesliga: Für den VfL Bückeburg steht die weitere Ausbildung der Mannschaft im Vordergrund. „Wir haben die Zielsetzung, uns im gesicherten tabellarischen Mittelfeld der Liga wiederzufinden“, skizziert Coach Michael Evers das Saisonziel.

Der Kader: Arlind Afdiu, Luca Barthel, Theo Barthel, Conner Dehne, Bastian Evers, Moritz Gieseking, Sami Ibisi, Lasse Kellermeier, Markus Kozeev, Daniel Miller, Felix Müller, Myles Neumann, Nick Philippi, Mattis Rohlfing, Justin Schaak, Adrian Schefer, Jason Schlosser, Fynn-Lasse Sill, Jan-Malte Sydow, Noah Wesemann. Trainer: Michael Evers. Betreuer: Timo Gaßmann, Steffen Schlosser.

Bezirksliga: Der VfL Bückeburg II startet mit einer neuformierten Mannschaft in die Liga. Ein Großteil des Teams feierte in der vergangenen Saison bei den D-Junioren Erfolge. „Die Ausbildung im technisch-taktischen Bereich und die sportliche Entwicklung steht nun im Fokus“, erklärt Coach Carsten Borrmann. Von seinen Spielern wünscht sich der Coach Zusammenhalt, Ehrgeiz und Engagement, um einen einstelligen Tabellenplatz zu erreichen.

Der Kader: Kerim Alyar, Luca Blaser, Jannik Borrmann, Lukas Borrmann, Bennet Brandt, Christopher Da Silva Muyengha, Kelvin Da Silva Muyengha, Dario Errico, Luca Noel Göres, Louis Homberg, Leonard Kelmendi, Ahmed Khodr, Julian Maier, Mathis Meyer, Nico Schild, Richard Stumpf, Kilian-Maurice Zenke, Jaspar Zuschlag. Trainer: Carsten Borrmann. Kotrainer: Andreas Eisel.

Die JSG Samtg. Niedernwöhren/Enzen geht mit 14 neuen Spielern in die Saison, aus der vergangenen Spielzeit blieben sechs Spieler übrig. Als Saisonziel wurde der Klassenerhalt ausgegeben, aber: „Wir erhoffen uns einen Platz in der oberen Tabellenhälfte“, meint Betreuer Bernd Siepert.

Der Kader: Johannes Arp, Colin Blume, Moritz Bölk, Malte Bruns, Berzan Bulut, Ben-Elias Förstel, Janis Fromme, Mario Homeier, Arne Klöpper, Jannik Lampe, Felix Mickosch, Lars Oltrogge, Lukas Rohde, Noel Schönbeck, Lasse Schünemann, Karanjyot Singh, Finn Rasmus Thomsen, Luca Finn Tielker, Lukas Tintelott, Micha Wilkening. Trainer: Nico Rüffer. Kotrainer: Andreas Schönbeck. Betreuer: Bernd Siepert.

Mit 19 Spielern geht der Aufsteiger JFV 2011 Nenndorf in die unbekannte Liga. Die Mannschaft besteht gut gemischt aus den Jahrgängen 2003, 2004 und 2005. „Wir wollen uns etablieren“, verkündet Coach Oliver Jelinek das Ziel für die kommende Spielzeit.

Der Kader: Max Schuster, Enno Wilmsmeier, Ole Tatge, Max Seidenkranz, Philipp Rohde, Hannes Germann, Elias Gabriel, David Groß, Tobias Carstens, Tim Jelinek, Eduard Rosow, Robin Grewohl, Finn Wilmsmeier, Mika Alms, Tom Erdmann, Matthew Hickel, Fabio Schütte, Till Sieger, Sönke Fecht. Trainer: Oliver Jelinek. Kotrainer: Frank Erdmann.hga

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare