weather-image
15°

Außenansicht

veröffentlicht am 17.09.2017 um 20:37 Uhr

270_0900_62354_xAA_Heike_Sareyka_und_Sophiacb.jpg

Heike Sareyka wollte ihrem Enkelkind Sophia mal was völlig Neues bieten. Deshalb ging sie mit ihr ins Jahnstadion und hatte Erfolg. Sophia war vom Fußball völlig begeistert. Die 60-Jährige ist in Bückeburg vor allem aus ihrer Arbeit als Leiterin der Begegnungsstätte für Senioren stadtbekannt. Als Sozialpädagogin baute sie die beispielgebende Einrichtung vor 25 Jahren mit auf. Für uns kommentierte sie das 1:1 im Stadtderby.

Ich fand es toll, wie der VfL Bückeburg in der zweiten Halbzeit Widerstand leistete. Ein Spieler fiel mir besonders auf: Fofona. Wie er mit dem Ball umgehen kann und wie er den Ausgleich vorbereitete, das hat selbst Sophia begeistert. Der Elfmeter war für sie ein noch schöneres Erlebnis.jö/jö

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare