weather-image
Autounfall

Autounfall: Drei Verletzte, darunter zwei Kinder

MINDEN. Zwei Kinder (4 und 11 Jahre) sowie eine weitere Person sind bei einem Verkehrsunfall am Morgen bei Minden verletzt worden.

veröffentlicht am 12.04.2017 um 13:10 Uhr

2017_04_12_b65_b482_2
MINDEN. Drei Verletzte, darunter zwei vier und elf Jahre alte Kinder, sowie ein Schaden von rund 30.000 Euro. Das ist die Bilanz eines Zusammenstoßes zweier Autos im Straßenkreuz der B 482/B 65 in Minden am Mittwochmorgen.
Eine 30-jährige Frau aus Bielefeld war gegen 8.30 Uhr mit ihrem BMW auf der B 482 in Richtung Petershagen unterwegs. Als sie beabsichtigte, nach links auf die Auffahrt zur B 65 in westliche Richtung abzubiegen, kam es laut Polizei zur Kollision mit dem entgegenkommenden Opel eines 36-jährigen Mannes aus Petershagen. Der fuhr zu diesem Zeitpunkt mit seinen beiden gesicherten Kindern auf der B 482 in Richtung Porta Westfalica.
Durch den Aufprall der Fahrzeuge kam der Opel von der Fahrbahn ab. Der Wagen riss zwei Verkehrszeichen um und prallte anschließend gegen eine Leitplanke. Der BMW kam schwer beschädigt im Einmündungsbereich zum Stehen.
Die Besatzungen zweier Rettungswagen kümmerten sich um die beiden Kinder und die BMW-Fahrerin. Sie alle kamen zunächst ins Klinikum. Die Fahrzeuge wurden später abgeschleppt.
Quelle: Polizei Minden-Lübbecke
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare