weather-image
Jörg Klostermann wechselt nach Springe

Baubereichsleiter verlässt Bückeburg

BÜCKEBURG. Die Stadt muss sich einen neuen Bauamtsleiter suchen. Baubereichsleiter Jörg Klostermann wird am 31. Dezember Bückeburg verlassen und am 1. Januar seine neue Stelle als Baubereichsleiter der Stadt Springe antreten, wie er entsprechende Informationen unserer Zeitung bestätigte.

veröffentlicht am 17.11.2017 um 12:38 Uhr
aktualisiert am 17.11.2017 um 16:40 Uhr

Bauamtsleiter Jörg Klostermann verlässt Bückeburg. Foto: rc
4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Raimund Cremers Redakteur zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Er habe die Möglichkeit, jetzt noch etwas anders zu machen, sagte der 47-Jährige zu den Gründen seines Wechsels. In Bückeburg habe er zahlreiche Projekte wie neue Wohnbereiche und Wohngebiete, die Sanierungsgebiete, Straßensanierungen- und Neubauten umsetzen können. Auf seine Nachfolgerin oder Nachfolger warteten interessante Aufgaben wie das Sanierungsgebiet III Windmühlenstraße, das Einzelhandelskonzept oder die energetische Sanierung städtischer Gebäude oder Schulen. Klostermann hatte vor acht Jahren am 1. August 2009 seinen Dienst in Bückeburg angetreten.

Wie Bürgermeister Reiner Brombach sagte, soll die Stelle so schnell wie möglich wieder besetzt werden. Die Ausschreibung läuft bereits. „Der oder die Neue wird einiges zu tun haben“, sagte der Bürgermeister im Hinblick auf Krippen und Kindergärten, Sanierungsgebiet und Zukunftskonzepten zu Straßen- oder Gebäudesanierungen, Gewerbe- und Verbrauchermarktansiedlungen. Brombach: „Es ist immer schade, wenn jemand ein Team wechselt.“ Der Verwaltungsausschuss hat auf seiner Sitzung der Versetzung Klostermanns einstimmig zugestimmt, auch der Rat muss noch über diese „reine Formalie“ entscheiden.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare