weather-image
19°

Benefizlauf für Carsten Papenfuss bringt 1000 Euro

Rinteln (who). Die Schülervertretung "SV Sonnenschein" hat das Gymnasium Ernestinum mit einem Benefizlauf als "Humanitäre Schule" qualifiziert.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 08:36 Uhr

0000454994-gross.jpg

Im Mittelpunkt des Projekts stand der zwölfstündige Lauf auf dem Sportplatz an der Burgfeldsweide, der genau 1000 Euro zur Finanzierung einer Delphin-Therapie für Carsten Papenfuss erbracht hat (wir berichteten). Nach Anlaufschwierigkeiten aufgrund der zunächst raren Beteiligung hätten sich die Einnahmen aus Startgeldern sowie aus dem Getränke- und Kuchenverkauf und der Tombola am Ende noch summiert, freute sich Mitorganisatorin Natalie Witt für die SV. Unter anderem habe besonders der Beitrag der Klasse 6/6 Pluspunkte für die Qualifizierung als "Humanitäre Schule" erbracht, die sich gegen die Abschiebung ihrer Mitschülerin Tata Ovanessov und ihrer Mutter eingesetzt hatte. Foto: who

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare