weather-image

Bischof hat guten Draht nach oben

BÜCKEBURG. Um Kontakte zu pflegen, neue zu knüpfen und miteinander ins Gespräch zu kommen, hat die Schaumburg-Lippische Landeskirche im Anschluss an den offiziellen Teil ihres Jahresempfangs (wir berichteten) noch zu einem geselligen Beisammensein rund um die Stadtkirche eingeladen.

veröffentlicht am 13.09.2017 um 15:03 Uhr

Gut gelaunt zeigte sich diese Damenrunde bei dem geselligen Nach-Jahresempfang-Treffen der Landeskirche. Foto: wk
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Dass gut gelaunt auch diese Damenrunde nutzte. Dass sich die Besucher, darunter auch etliche Vertreter aus der Wirtschaft, Verwaltung und dem Vereinsleben, ihren Gesprächen nicht nur in dem dort aufgestellten Festzelt, sondern auch unter freiem Himmeln nachgehen konnten, war dem glücklichen Umstand zu verdanken, dass sich das Wetter rechtzeitig zun Beginn wieder von seiner freundlichen Seite zeigte – eine, im Nachhinein betrachtet, nette Anekdote. Hatte Landesbischof Dr. Karl-Hinrich Manzke doch gut zwei Stunden zuvor in der Stadtkirche berichtet, dass für diesen Abend eigentlich „Dauerregen und Orkan bis 21.30 Uhr vorgesehen“ gewesen seien. Er aber habe dies soweit „runtergehandelt“, dass es draußen zumindest ab 18.30 Uhr wieder trocken sein werde – was allerdings „schon schwierig“ gewesen sei. Musikalisch untermalt wurde die lockere Runde von der „Büsching-Street Big Band“ (Leitung: Andreas Meyer) des Ratsgymnasiums Stadthagen. wk/foto: wk

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare