weather-image
12°
Auetaler Kulturverein präsentiert die Band „Blue Terrace“

Blues mit Herzblut und Enthusiasmus

Die Band Blue Terrace will in Rolfshagen mit Blues begeistert, der mit Herzblut und Enthusiasmus dargeboten wird. Jetzt Eintrittskarten sichern.

veröffentlicht am 12.10.2017 um 15:47 Uhr

Die Band „Blue Terrace“ ist am Samstag, 28. Oktober, in Rolfshagen zu Gast und will Bluesfreunde und solche die es werden wollen, mit ihrer Musik begeistern. Foto: pr
Kerstin Lange

Autor

Kerstin Lange Redakteurin zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

ROLFSHAGEN. Am Samstag, 28. Oktober, findet um 19 Uhr in der „Reihe 19“ in Rolfshagen ein Konzert mit der Bluesband „Blue Terrace“ unter dem Titel „Die Vielfalt des Blues“ statt. Der Auetaler Kulturverein hat das Konzert organisiert. Eintrittskarten gibt es ab sofort im Vorverkauf zum Preis 12 Euro bei den Sparkassengeschäftsstellen in Rehren und Rolfshagen und bei der Volksbank in Rehren. An der Abendkassen kosten die Karten 15 Euro, für Mitglieder des Kulturvereins 12 Euro.

Blue Terrace ist eine neue Formation erfahrener Musiker, die ihre Lust am Außergewöhnlichen zusammengeführt hat. Die große musikalische Vielfalt der Bluesmusik auf die Bühne zu bringen, liegt ihnen am Herzen. Die Band covert die ausgewählten älteren und neueren Songs auf ihre eigene charakteristische Weise: mit viel Herzblut und voller Enthusiasmus.

Blue Terrace bietet moderne, lebendige Versionen auch klassischer Bluestitel, die sich vom Mainstream erfrischend abheben. Die Band präsentiert einen energie-geladenen Mix feinfühlig interpretierter Blues-Klassiker zusammen mit rauem Delta Style und pulsierendem Chicago Blues. Nach dem Motto „All Kinds of Blues“ hält sich die Band bei der Titelauswahl auch den Weg in Grenzbereiche des Blues offen.

Intime romantische Balladen, mitreißende swingende Tempi und energetisch aufgeladene Grooves in einer harmonischen Mischung lassen das abendfüllende Programm zu einem Fest für die Ohren werden.

Neben bekannten Klassikern wie „The Thrill is gone“ von B.B. King oder „Come on in my Kitchen“ des Blues-Gitarristen Robert Johnson aus den 30ern trägt das Quintett auch unbekanntere Bluestitel vor, die mal rhythmisch, funky und jazzy oder auch mal melancholisch und schwermütig daherkommen.

Im Vordergrund der Band steht immer ihre Freude an der Interpretation der Bluestitel mitsamt spannenden freien Solo-Improvisationen, wie auch der Wunsch, ihr Publikum mitzunehmen auf eine aufregende Reise durch die „Welt des Blues“.

Blue Terrace ist eine authentische Bluesband, wie man sie nur selten antrifft. Der Funke springt von der Bühne einfach über. Die Zuhörer spüren, dass die ganze Band auf der Bühne vor ihnen ihre Musik lebt. Alte wie junge Blues-Fans und Interessierte, die den Blues erst noch für sich entdecken möchten, kommen bei den Konzerten von Blue Terrace voll auf ihre Kosten.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare