weather-image
22°
70 Feuerwehrkräfte löschen Flammen

Brand bricht in Obo-Werk aus

STADTHAGEN. Nächtlicher Alarm für die Feuerwehr: Um 3.30 Uhr hat in der Nacht zum vergangenen Sonnabend, dem 15. Juli, die Brandmeldeanlage der Obo-Werke ausgelöst. Es wurde eine Rauchentwicklung aus einem Abluftrohr gemeldet. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot im Einsatz.

veröffentlicht am 16.07.2017 um 15:42 Uhr

Die Helfer der Freiwilligen Feuerwehren befreien die Hallen nach der Brandbekämpfung mit Lüftern vom Qualm. Fotos: pr.
Weiterlesen mit Ihrem Digital-Abonnement
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

STADTHAGEN. Zu Schaden kam niemand. Zur Brandursache kann die Polizei derzeit noch keine Angaben machen.

Die Kreisleitstelle löste Vollalarm für die Feuerwehr Stadthagen aus. Auch die Feuerwehren Enzen und Wendthagen rückten zu dem Unternehmen, das Kunststoffplatten und andere Materialien für den Werkzeug-, Modell- und Prototypenbau herstellt, aus.

Nachdem sich die Einsatzkräfte den Zugang zum betroffenen Hallenkomplex an der Straße Am Bahnhof verschafft hatten, gingen sie unter Atemschutz zum Feuer selbst vor, das offensichtlich in einer Trocknungsanlage der Firma ausgebrochen war.

Dichter Qualm strömt aus der Halle.
  • Dichter Qualm strömt aus der Halle.

Wie die Feuerwehr mitteilt, konnten die brennenden Maschinenteile mit einem Hubwagen ins Freie gebracht werden. Wegen der starken Rauchentwicklung sei anschließend ein massiver Lüftungseinsatz notwendig gewesen. Mit vier Überdrucklüftern wurde das Gebäude von den Rauchschwaden befreit.

Um 5 Uhr war der Einsatz, an dem 70 Feuerwehrkräfte, der DRK-Rettungsdienst und die Polizei Stadthagen beteiligt waren, beendet. Zur möglichen Brandursache voraussichtlichen und zur Schadenshöhe gibt es vonseiten der Beamten bisher noch keine Angaben.

Übrigens: Erst am 10. Juni war die Feuerwehr Stadthagen schon einmal vor Ort, konnte aber nach 18 Minuten wieder aus dem Obo-Werk abziehen. Damals handelte es sich um einen Fehler in der Brandmeldeanlage. bab, vin

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare