weather-image
19°
Zu Gast bei „Funky Castle“

Carlotta begeistert

BÜCKEBURG. Wo sie singt, da tobt das Publikum: Zum zweiten Mal hat Carlotta Truman als Gastsängerin mit einigen ausgewählten Songs zusammen mit der Stammband „Max & Friends“ „Funky Castle“ zum Kochen gebracht.

veröffentlicht am 18.06.2017 um 14:17 Uhr
aktualisiert am 18.06.2017 um 17:10 Uhr

Wie immer ausverkauft: die Party „Funky Castle“ während der Landpartie auf Schloss Bückeburg. Foto: jp
jp01

Autor

Johannes Pietsch Reporter zur Autorenseite
Weiterlesen mit Ihrem Digital-Abonnement
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Schon einmal, nämlich vor vier Jahren, hatte die junge Hannoveranerin – damals noch 13-jährige Schülerin – auf Einladung von Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe mit „Max & Friends“ für einige Songs die Bühne geteilt und die Zuhörer mit ihrer damals schon schier unglaublichen Power-Stimme zu Begeisterungsstürmen hingerissen.

Wie in jedem Jahr war „Funky Castle“, das ebenso beliebte wie begehrte Party-Highlight am Samstagabend während der Landpartie auf Schloss Bückeburg auch diesmal schon Wochen im Voraus ausverkauft. Die Stimmung war toll, die Gäste begeistert.

Schon seit Jahren verbindet den Hausherrn von Schloss Bückeburg mit der Familie des jungen Stimmwunders aus Hannover eine enge Freundschaft. Ihre Bückeburg-Premiere hatte Carlotta Truman bereits im Sommer 2012 während einer der stets am ersten Montag im Monat stattfindenden Jam-Sessions im Bückeburger „Känguruh“. 2013 dann ihre erste Stippvisite bei „Funky Castle“, im gleichen Jahr dann noch einmal eine Teilnahme bei der Känguruh-Jam und erste Studio-Aufnahmen in den Räumen des Rintelner Profund-Studios von Robert Pflug.

Stimmwunder Carlotta Truman: Gastauftritt bei „Funky Castle“. Foto: jp
  • Stimmwunder Carlotta Truman: Gastauftritt bei „Funky Castle“. Foto: jp

Zwischen den beiden Funky-Castle-Gastspielen liegen nicht nur vier Jahre „und mehrere völlig unterschiedliche Haarfarben“, wie die Sängerin lachend zugibt, sondern auch ein bemerkenswerter Werdegang. Anfang 2014 brachte sie es im Finale der SAT1-Casting-Show „The Voice Kids“ zum zweiten Platz und sang mehrmals vor ganz großem Publikum, unter anderem 2015 in Hannover bei den Feierlichkeiten zum 25-jährigen Bestehen der Deutschen Einheit. Mittlerweile steht die 17-Jährige kurz vor dem Abschluss ihres Studiums am Music College Hannover und ist mit ihrer Band „Carlotta & The Truman Show“ auf den Bühnen von ganz Deutschland unterwegs. Dazwischen zog es die Hannoveranerin aber auch immer wieder zum Singen nach Bückeburg. „Ein echter Show-Profi“, so das Urteil von Hausherr und Musikkenner Fürst Alexander.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare