weather-image
24°
Fußball: Nachholpartie gegen den VfL Bückeburg II / VfR Evesen empfängt TuSpo Schliekum

Das nächste Schicksalspiel für den SC Rinteln

Rintelns Neuzugang Egzon Popoci (links) strebt gegen den VfL Bückeburg II sein erstes Tor für die Wesersrtädter an. Foto: ph

LANDKREIS. Die Fußballer in Schaumburg dürfen in den nächsten Wochen viele Spiele nachholen. Am Dienstag und Donnerstag stehen in der Bezirksliga, Kreisliga und 1. Kreisklasse 13 Partien auf dem Programm.

Im Bezirk erwartet der SC Rinteln die zweite Mannschaft des VfL Bückeburg zum Derby. Die Rintelner holten nach der Winterpause vier Punkte aus zwei Spielen, dagegen blieb der VfL noch ohne Spielpraxis. Dadurch sind die Bückeburger auf den Relegationsplatz abgerutscht. Das will die Mannschaft von Trainer Martin Prange auf dem Steinanger mit einem Auswärtssieg korrigieren. Der VfL-Coach wird auf einige Spieler aus dem Kader der Ersten zurückgreifen können. Der SCR verschenkte zwei Zähler beim 1:1 gegen den TSV Hagenburg. Gerade in der ersten Hälfte wurde der Rintelner Sturmlauf nicht mit einem Tor belohnt. Als Tabellenvorletzter sind die Hausherren zum Siegen verdammt.

Der VfR Evesen bekommt es mit den spielstarken, aber sehr disziplinlosen Schliekumern zu tun. Der Turnsportverein führte in Obernkirchen mit 1:0, dezimierte sich aber mit einer Gelb-Roten Karte und gab in Unterzahl das Spiel aus der Hand. Der SVO bejubelte einen 3:1-Erfolg. Mit einem Heimdreier will die Gök-Elf auf den vierten Tabellenplatz vordringen.

Eine schier unlösbare Aufgabe dürfte der Tabellendritte SC Hemmingen-Westerfeld für den TSV Hagenburg darfstellen. Die Vorstellung der Seeprovinzler beim 1:1 in Rinteln war sehr dürftig, das Unentschieden glücklich. Doch Trainer Felix Dyck hofft, auf dem eigenen Geläuf den spielstarken Aufsteiger überraschen und mehr Torgefahr ausstrahlen zu können.

In der Kreisliga hat der SC Auetal die Vizemeisterschaft fest im Blick. Mit einem Heimsieg gegen den SV Victoria Sachsenhagen könnte sich die Mannschaft von Trainer Marco Gregor auf den dritten Tabellenplatz verbessern. Dann wäre auch der Zweite TSV Eintracht Exten in Schlagdistanz.

Die Ansetzungen: Bezirksliga: Di., 19 Uhr: SC Rinteln – VfL Bückeburg II; 19.30 Uhr: TSV Hagenburg – SC Hemmingen-Westerfeld, VfR Evesen – TuSpo Schliekum.

Kreisliga: Di., 19.30 Uhr: FSG Pollhagen-Nordsehl/Lauenhagen – TSV Hagenburg II, SG Rodenberg – TuS Lüdersfeld; SC Auetal – SV Victoria Sachsenhagen, SC Stadthagen – MTV Rehren A/R.

1. Kreisklasse: Do., 18 Uhr: FC Juventus Obernkirchen – SV Obernkirchen II; 19.30 Uhr: TuS Riehe – TuS Germania Apelern, TuSG Wiedensahl – TSV Algesdorf II, TSV Eintracht Bückeberge – VfL Bückeburg III, VfR Evesen II – TuS Niedernwöhren II, TuS Südhorsten – FC Hevesen.seb

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare