weather-image
Eine zauberhafte Hexe

„Die kleine Hexe“: Familientheater am 13. Dezember im Brückentor

RINTELN. „Die kleine Hexe“ heißt ein Theaterstück nach Otfried Preußler, das die Burghofbühne Dinslaken am kommenden Mittwoch, 13. Dezember, um 11 Uhr und um 15 Uhr im Brückentorsaal aufführen wird. Organisiert wird die Veranstaltung vom Kulturring Rinteln, gefördert von der Sparkasse Schaumburg.

veröffentlicht am 07.12.2017 um 15:05 Uhr
aktualisiert am 07.12.2017 um 16:10 Uhr

„Die Kleine Hexe“ und Abraxas vorm Häuschen. Foto: Martin Büttner
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

RINTELN. „Die kleine Hexe“, so heißt ein Theaterstück nach Otfried Preußler, das die Burghofbühne Dinslaken am kommenden Mittwoch, 13. Dezember, um 11 Uhr und um 15 Uhr im Brückentorsaal aufführen wird. Organisiert wird die Veranstaltung vom Kulturring Rinteln, gefördert von der Sparkasse Schaumburg. Unsere Zeitung verlost dreimal zwei Freikarten für die Nachmittagsvorstellung um 15 Uhr.

127 Jahre ist sie alt, aber das ist noch gar nichts für eine Hexe! Deshalb lassen die großen Hexen die kleine Hexe auch noch nicht mit Walpurgisnacht feiern. Dabei will sie unbedingt auch mal auf dem Blocksberg tanzen. Als sie es heimlich versucht und von der gemeinen Wetterhexe erwischt wird, muss sie zur Strafe ohne Hexenbesen zu Fuß nach Hause laufen. Aber dafür bekommt sie eine einmalige Chance: Wenn sie bis zur nächsten Walpurgisnacht beweisen kann, dass sie eine gute Hexe geworden ist, dann darf sie endlich mitfeiern. Also setzt die kleine Hexe mit dem Raben Abraxas alles daran, gut zu werden. Sie hilft einer Holzfällerin, freundet sich mit Kindern an, rettet einen Ochsen – und ahnt dabei nicht, dass sie damit völlig auf dem Holzweg ist …

Otfried Preußlers Kinderbuch sei nicht nur ein zauberhafter Klassiker über Freundschaft, sondern auch ein großes Abenteuer über eine kleine Hexe, die den Mut hat, als einzige unter bösen Hexen gut zu sein, schreibt der Kulturring in einer Ankündigung. Das Theaterstück ist für Kinder im Alter ab vier Jahren geeignet.

Der Eintritt kostet für Kinder und Erwachsene 6 Euro auf nummerierten Plätzen. Der Vorverkauf von Einzelkarten läuft bei der Schaumburger Zeitung, Klosterstraße 32/33, bei der Sparkasse Schaumburg, Klosterstraße, sowie beim Kulturring Rinteln.

Kindergärten und Schulen werden gebeten, möglichst bald vorzubestellen beim Kulturring Rinteln, Klosterstraße 20, Telefon: (0 57 51) 22 29, Fax: (0 57 51) 403 340, E-Mail: kuri-rinteln@t-online.de.

Unsere Zeitung verlost mit dem Kulturring Rinteln dreimal zwei Freikarten für die Nachmittagsvorstellung um 15 Uhr. Einfach bis Montag, 11. Dezember, eine E-Mail, Stichwort „Kleine Hexe“, an sz@szlz.de schicken. Die Namen der Gewinner werden veröffentlicht. Die Karten können ab 14 Uhr an der Tageskasse abgeholt werden.red

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare