weather-image
12°
Flammen schlugen aus Dachgeschosswohnung

Feuer in Rintelner Altstadt

Rinteln. Anwohner hörten gegen 8.38 Uhr das schrille Piepen von Rauchmeldern. In der Engen Straße brannte in der zweiten Etage eine Dachgeschosswohnung. Flammen schlugen aus Fenstern.

veröffentlicht am 28.10.2017 um 07:22 Uhr
aktualisiert am 28.10.2017 um 10:20 Uhr

1A786D9F-7329-4D9E-A158-8B2A60466D66.jpg
tol-szlz

Autor

Tobias Landmann Fotoreporter zur Autorenseite

Bei Eintreffen von Feuerwehr und Polizei waren bereits alle sechs Bewohner des Hauses aus ihren Wohnungen. Parallel zum Löscheinsatz suchten Feuerwehrleute unter Atemschutz auch einmal die Wohnungen ab. Das Feuer war rasch unter Kontrolle. Es erfolgte eine Nachsuche mit Wärmebildkameras. Vom Innenhof des Gebäudes wurde mit Steckleitern auf Balkon und zum Obergeschoss geklettert. Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Rinteln, Todenmann und Möllenbeck. Die Werkfeuerwehr der Lebenshilfe rückte mit ihrer Hubrettungsbühne an, da Rintelns Drehleiter zur Reparatur ist. Bei dem Einsatz wurde für den Rettungsdienst der MANV (Massenanfall von Verletzten) ausgelöst. Somit waren auch die Örtliche Einsatzleitung des Landkreises, ein leitender Notarzt und sieben Besatzungen mit Rettungswagen angerückt. Verletzte gab es keine. Gegen 10 Uhr wurde die Einsatzstelle wieder abgebaut.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare