weather-image
15°
Stadtmeisterschaften: Endspiel am Sonntag

Finalteilnehmer boulen um den Titel

Rinteln (ur). Nach rund neunwöchiger Turnierzeit sind die Vorrundenspiele zur 2. Rintelner Stadtmeisterschaft im Boulen inzwischen abgeschlossen.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 08:12 Uhr

Immerhin 28 Mannschaften aus verschiedenen Ortsteilen kämpften um den Einzug ins Finale und acht Teams haben sich dafür inzwischen mit Geschicklichkeit, Nervenstärke und manchmal auch mit etwas Glück qualifiziert. Dabei handelt es sich um folgende Mannschaften: Die Namenlosen, DLRG-Bouler, "Unter uns", Mälzer Väter, Les Boule Libres, BCE Exten, Carambolage und "Nebenbouler". Diese treten nunmehr am Sonntag, 15. Juli, ab 14 Uhr auf der Boule-Anlage am "Steinberger Hof" in Steinbergen im k.o.-System gegeneinander an, um die beiden Teilnehmer für das Endspiel zu ermitteln, das dann gleich gegen 16 Uhr an Ort und Stelle über die Bahn gehen wird. Wie die beiden Turnierleiter Klaus Hundenborn und Gunter Dietrichübereinstimmend einschätzen, gibt es unter den Finalteilnehmern keinen absoluten Favoriten, so dass mit spannenden Spielen gerechnet werden darf. Bei der Siegerehrung um 17.30 Uhr werden dann der Wanderpokal der Stadt Rinteln für den Stadtmeister und der Wanderpokal der Victoria-Versicherung für die erfolgreichste Mannschaft der Vorrunde übergeben. Der Sieger des Turniers unter Schirmherrschaft von Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz wird Rinteln dann auch Anfang September bei den Kreismeisterschaften in Bad Eilsen vertreten.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare