weather-image
24°
Größtes Straßenfest in der Samtgemeinde Rodenberg beginnt am Samstag um 15 Uhr und dauert bis tief in die Nacht

Fleckenfete in Lauenau: „Viel Musik an allen Ecken“

Lauenau (nah). Die Lauenauer Fleckenfete wird in ihrer neuesten Auflage einen ganz besonderen Rahmen erhalten. „Viel Musik an allen Ecken“, verspricht Organisator Klaus Kühl, der für die „Lauenauer Runde“ alle Vorbereitungen trifft. Das „größte Straßenfest in der Samtgemeinde Rodenberg“ beginnt am Sonnabend, 29. August, um 15 Uhr und dauert bis tief in die Nacht.

veröffentlicht am 27.08.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 03:41 Uhr

Noch einmal ist das 950-jährige Ortsjubiläum Anlass für die Lauenauer, alle Register zu ziehen. Deshalb lädt Kühl zum frühzeitigen Besuch ein. Meist hatten sich in den vergangenen Jahren die für den Verkehr gesperrten Bereiche in der Coppenbrügger Landstraße und in der Marktstraße erst in den Abendstunden mit Publikum gefüllt. „Wer nicht schon am Nachmittag kommt, verpasst viel“, warnt er.

Denn pünktlich ab 15 Uhr hallen ungewöhnliche Klänge entlang der Fassaden in der Ortsmitte: Die „Owl-Town Pipe & Drum-Band“ marschiert auf und will später noch ein Konzert auf der großen Bühne in der Ortsmitte geben. Es sind Dudelsackpfeifer und Trommler aus Peine. Das Orchester hat schon im In- und Ausland für Aufsehen gesorgt – nicht nur mit seiner Musik, sondern auch mit seiner Aufmachung, denn die Musiker tragen die Kluft des MacKenzie-Clans aus den schottischen Highlands mit dem dortigen Nationalsymbol, der Distel, am Revers.

Für das Kontrastprogramm ist auf einer zweiten Bühne gesorgt. Diese wird an der Einmündung zum „Edeka“-Parkplatz stehen und zwischen 15 und 22 Uhr mit örtlichen Gruppen eine Revue durch die vergangenen 50 Jahre Musikgeschichte bieten. Dabei folgen dem Männergesangverein, dem St.-Lukas-Singkreis und dem Gospelchor „Happy People“ Nachwuchsbands des Lauenauer Jugend- und Kulturforums. An gleicher Stelle treten ab 22 Uhr die Hamburger Band „Cut“ und die Apelerner Formation „Klappstuhl“ auf.

Das Jazzensemble Apelern ist am Nachmittag in der Marktstraße anzutreffen. Um 17 Uhr nimmt die Kapelle Hülsede/Kathrinhagen auf der großen Bühne Platz. Dort tritt ab 20 Uhr die Frankfurter Top-Band „Nightshift“ auf. Diese ist unmittelbar nach ihrem Lauenauer Debüt in der Türkei verpflichtet.

Mehr als 25 Stände wollen dem Hunger und Durst der Besucher begegnen, darunter ein Team der Nenndorfer „Bodega“, das mit Profi-Mixer an einem Cocktailstand aufwartet. Der örtliche Fußballförderverein hat erneut eine große Verlosung angekündigt; Clown „Meggy“ wird sich unter das Publikum mischen.

Für die Kinder beginnt die Fleckenfete bereits um 11 Uhr – an einem neuen Standort: Ihr Flohmarkt ist nahe dem Bürgerhaus zu finden.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare