weather-image
24°
Sachsenhagen gewinnt in Bückeberge 4:1

Gala-Auftritt von Ingo Poschlod

Kreisliga (ku). Am Ende war es etwas zu deutlich. In der ersten Runde hatten die Gäste aus Sachsenhagen zunächst mehr vom Spiel, wirkten homogener, gefährlicher und druckvoller. Hochverdient die 1:0-Halbzeitführung durch Florian Blaser nach starker Vorarbeit von Ingo Poschlod in der 28. Minute. Bückeberge kam zwar zum Ende der Halbzeit besser ins Spiel, versäumte es dabei die Möglichkeiten in Tore umzusetzen.

veröffentlicht am 14.08.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:26 Uhr

Nach dem Seitenwechsel dann der eiskalte Doppelschlag der Gäste. Ingo Poschlod erhöhte in der 50. und 55. Minute auf 3:0, die Partie war entschieden. Bückeberge konnte zwar in der 57. Minute durch Thomas Schulz auf 1:3 verkürzen, dann aber trotz Powerplay auf ein Tor nichts Entscheidendes mehr reißen. Die Sachsenhäger warteten auf ihre Konterchancen,erhöhten so in der 88. Minute durch Ingo Poschlod auf 4:1. TSV: Fahlbusch, D. Tautz, Schmidt, D. Strauss (63. Biermann), Fritsche, T. Strauss, Köritz, Schulz, Blume, Michel (78. Anderten), Gebühr. SVS: Alms, Kuszinski, Mandler, Knoche, Pawlik, Kietsch, D. Poschlod, Niemeier, I. Poschlod, Richter, Blaser, Cantero.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare