weather-image
Rückkehr in die Konzernzentrale

Geschäftsführerin Bettina Geißler-Nielsen verlässt Klinikum

VEHLEN. Bettina Geißler-Nielsen, Mitglied der Geschäftsführung des Klinikums Schaumburg, wird zum Jahresbeginn in die Agaplesion-Konzernzentrale nach Frankfurt/Main zurückkehren.

veröffentlicht am 06.12.2017 um 18:02 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

VEHLEN. Wie das Klinikum dazu mitteilt, war der Wechsel für den Zeitpunkt kurz nach Inbetriebnahme des neuen Klinikums in Vehlen seit Längerem geplant.

Künftig bilden Dr. med. Achim Rogge und Diana Fortmann die Geschäftsführung am Klinikum. „Bereits in den vergangenen Jahren haben sie zusammen mit Geißler-Nielsen erfolgreich die Weichen für die Zukunft gestellt“, heißt es in einer Pressenotiz des Klinikums. . Als ehemalige Leiterin Qualitätsmanagement und Integrationsmanagement in der Konzernzentrale habe Geißler-Nielsen „umfassendes Fachwissen eingebracht“.

Auf die vergangenen Jahre blickt Geißler-Nielsen zufrieden zurück: „Ich bedanke mich bei allen Mitarbeitenden, die an diesem spannenden Neubau-Projekt über einen so langen Zeitraum tatkräftig mitgearbeitet haben.“ ssr

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare