weather-image
Lebensqualität erhalten

Gesundheits- und Pflegemesse am Sonntag im Brückentorsaal

RINTELN. Die Rintelner Gesundheits- und Pflegemesse findet seit dem Jahr 2007 alle zwei Jahre statt. In diesem Jahr beginnt sie am kommenden Sonntag, 12. November, um 11 Uhr und endet um 17.30 Uhr.

veröffentlicht am 08.11.2017 um 17:49 Uhr
aktualisiert am 08.11.2017 um 23:30 Uhr

Vom künstlichen Kniegelenk bis hin zum Gesundheitssport ist auf der Gesundheits- und Pflegemesse im Brückentorsaal alles vertreten, was zur Steigerung der Lebensqualität – gerade auch im Alter – einen Beitrag leisten kann. Foto: tol
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Unter den Ausstellern befinden sich regionale Leistungsanbieter aus dem Bereich Gesundheit und Pflege. Diese finden sich unter dem Motto „Lebensqualität erhalten – im Alltag und im Alter“ im Brückentorsaal zusammen.

Die Gesundheitsmesse dient dazu, sich individuell an den einzelnen Ständen beraten und informieren zu lassen. Dazu werden unter anderem sowohl ärztlich-medizinische Vorträge als auch Aktivitäten der VTR und des Gesundheitszentrums „fit & aktiv“ angeboten. Das Catering des Partyservice Meier ist während der gesamten Messe verfügbar. Der Eintritt zur Gesundheitsmesse ist kostenlos.

Das Programm beginnt um 11 Uhr mit der Begrüßung durch Astrid Teigeler-Tegtmeier, Geschäftsführerin des Pflegedienstes Rinteln. Hierauf folgt um 11.15 Uhr die Eröffnung durch den Bürgermeister und Schirmherr Thomas Priemer. Anschließend spricht Landrat Jörg Farr ein Grußwort. Bevor dann um 12 Uhr die ärztlich-medizinischen Vorträge und Aktivitäten beginnen, hat der Besucher die Möglichkeit, sich an mehr als 30 Ständen umzusehen.

Eine der vielen Möglichkeiten, die man während dieser Zeit hat, ist es, zwischen 11 und 14 Uhr einen „Luft-Test“ bei Chefarzt Dr. Brandes und dem leitenden Oberarzt Dr. Theiß zu machen. Zudem gibt es unter dem Titel „Palliativmedizin – was ist das eigentlich? Der Zeit mehr Leben geben“ die Möglichkeit, sich zwischen 12 und 14 Uhr über diese Form der Medizin zu informieren.

Des Weiteren bietet Dr. Dammenhayn, Chefarzt der Kardiologie, zwischen 11 und 14 Uhr persönliche Gespräche über das Thema Herzschwäche an. Weitere Chefärzte und Aussteller sind vertreten, um über ihre jeweiligen Fachbereiche zu informieren.

Die Vorträge beginnen um 12 Uhr mit dem Thema „OP bei Darmkrebs“. Dieser Vortrag wird vom Chefarzt der Allgemein- und Viszealchirugie des Agaplesion-Klinikums Schaumburg, Prof. Dr. Conny Georg Bürk, gehalten.

Anschließend wird um 12.40 Uhr ein Vortrag von Andrea Schädel, Mitglied der Vereinigten Turnerschaft Rinteln, mit dem Thema „Sport in jeder Lebenslage“ gehalten.

Um 13 Uhr geht es in einem Vortrag von Dr. Nehara Bergum, einer Leitenden Oberärztin der Allgemein- und Viszealchirurgie am Agaplesion-Klinikum Schaumburg, um das Thema „Schilddrüsen-OP“. Anschließend gibt es um 13.40 Uhr die Möglichkeit, „Step Aerobic“ zu betreiben. Dies wird durch Andrea Schädel und die Vereinigte Turnergesellschaft Rinteln ermöglicht.red

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare