weather-image
24°
Heute am Harrl Stechen um Königswürde

Großer Festumzug vereint die Bürger und ihr Bataillon

Bückeburg (jp). Mit dem Festakt vor dem Rathaus und dem anschließenden großen Umzug durch die Stadt hat das Bückeburger Bürgerschießen gestern seinen vorläufigen Höhepunkt gefunden. Viele hundert Zuschauer säumten trotz unsicherer Wetterlage die Straßen, als das Bürgerbataillon unter dem Kommando von Hauptmann Hermann Fenkner, Chef der 2. Kompanie, inReih und Glied vor dem Rathaus antrat.

veröffentlicht am 03.09.2007 um 00:00 Uhr

Imposanter Anblick: Die Eskadron unter Eckhard Spier hoch zu Ros

Nach der Meldung des Chefs vom Dienst an Stadtmajor Rolf Netzer und den amtierenden Bürgerschützenkönig Peter Davidovic, der in einer Kutsche vorgefahren war, zelebrierte das Bürgerbataillon mit einer festlichen Prozession den Fahnenausmarsch aus dem Rathaus. Mit dem Kommando "Im Gleichschritt marsch" gab Hermann Fenkner anschließend das Kommando zum Start des Festumumzuges, der sich vom Rathaus bis Mitte Bahnhofstraße und nach einer Wende zurück zum Markplatz, durch das Schlosstor bis in den Schlosshof bewegte. Vom Schlosstor führte der Umzug unter dem Applaus der Zuschauer über die Lange Straße weiter durch die Stadt. Spannend wird es heute Nachmittag: Dann wird auf dem Schießstand Harrl im Stechen entschieden, wer als neuer Bürgerkönig Peter Davidovic beerbt. Abends klingt das Bürgerschießen mit dem Königsball im Festzelt aus. Weitere Impressionen vom Umzug im Internet: www.landes-zeitung.de

"Zieht blank": Stadtmajor Rolf Netzer (l.) und Adjutant Stefan S
  • "Zieht blank": Stadtmajor Rolf Netzer (l.) und Adjutant Stefan Specht.
Ruben (4) - ein Drakenpohler.
  • Ruben (4) - ein Drakenpohler.
Altgediente der fünften Kompanie, zum letzten Mal in diesem Verb
  • Altgediente der fünften Kompanie, zum letzten Mal in diesem Verband zusammen (v.l.): Heiko Rothe, Dirk Möller und Thomas Reimann.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare