weather-image
Sterbekasse bestätigt Vorstand im Amt

Hilfsgemeinschaft lässt Jahresbeitrag unverändert

Ahnsen (sig). Heinz Grabbe schlägt nicht nur als Bürgermeister Rekorde, was die Dauer seiner Amtsführung angeht.

veröffentlicht am 29.03.2006 um 00:00 Uhr

Weiter im Vorstand: Adolf Bokeloh (v.l.), Heinz Grabbe und Angel

Auch in seiner Funktion als Vorsitzender der Sterbekasse "Hilfe am Grabe" brachte er es bereits auf 30 Jahre. Er wurde jetzt bei der Generalversammlung im "Landhaus" ebenso in seinem Amt bestätigt wie sein Stellvertreter Friedrich Feick. Die Kasse wird auch künftig verwaltet von Adolf Bokeloh, und Angelika Borrmann übernimmt weiterhin die Aufgaben der Schriftführerin. Als diese Hilfsgemeinschaft 1976 in Ahnsen ins Leben gerufen wurde, zählte sie 260 Mitglieder; heute sind es nur noch 114. Der Jahresbeitrag bleibt unverändert bei 20 Euro.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare