weather-image
Laut Stadt Rinteln ändert sich dadurch aber wenig

Hort des „Klabauternests“ schließt

RINTELN. Die Stadt Rinteln wird zum 1. August den Hort des „Klabauternests“ in Rinteln schließen. Das teilte die Verwaltung auf Anfrage der SZ/LZ mit. „Die Gremien der Grundschule Nord haben beschlossen, den Ganztag so zu erweitern, wie er bereits in den Grundschulen in Exten und Deckbergen angeboten wird“, sagte Hans-Georg Dlugosch, Leiter des Amtes für Bildung und Kultur bei der Stadt Rinteln.

veröffentlicht am 04.02.2018 um 17:59 Uhr

270_0900_80175_Ri_Klabauternest.jpg

Autor:

LEONARD BEHMANN
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Ab August soll der Ganztag in der Grundschule Nord montags bis freitags von 7 Uhr bis 17 Uhr stattfinden. „Darüber hinaus wird auch ein Betreuungsangebot in den Schulferien angeboten“, so Dlugosch. Bisher habe die Grundschule Nord den Ganztag nur montags bis donnerstags bis 15.30 Uhr angeboten. „Durch dieses Angebot wird die bisherige Hortbetreuung im „Klabauternest“nicht mehr benötigt. Die Betreuung der Kinder der Grundschule Süd ist aber gesichert. Zwischen den Grundschulen Nord und Süd ist besprochen worden, dass dieses Angebot von der Grundschule Nord mit übernommen wird“, so Dlugosch.

Das neue Ganztagsangebot bringe letztlich wenige Veränderungen. So werden ab August keine Schüler der 5. Klassen in der Grundschule Nord betreut – anders als vorher im „Klabauternest“. Das würde daran liegen, dass die Stadt Rinteln als Träger der Kitas und Grundschulen nur dazu verpflichtet sei für die Betreuung bis zur 4. Klasse zu sorgen. „Mit Beginn der Sekundarstufe 1 liegt die Zuständigkeit bei anderen Trägern wie zum Beispiel dem Landkreis“, so Amtsleiter Dlugosch. „Für die Grundschulkinder ändert sich grundsätzlich nichts, denn das neue pädagogische Angebot beziehungsweise die Betreuung findet in den gleichen Räumen in der Grundschule Nord wie bisher statt.“

Lediglich das inhaltliche Konzept werde verändert. „Der Ganztag ist im Gegensatz zu der Hortbetreuung (mit Ausnahme der Ferienbetreuung) gebührenfrei“, sagt Dlugosch. Einzelheiten sollen im Laufe der nächsten Wochen besprochen werden. „Die Eltern des Hortes „Klabauternest“ werden im Rahmen eines Elternabends noch umfassend informiert. Die Grundschule Nord hat eine Information an die Schulkinder bereits herausgegeben“, so Dlugosch. Die Stadt Rinteln habe festgestellt, dass es im Vorfeld durch unvollständige Informationen zu Verwirrung bei Eltern gekommen sei, so Dlugosch auf Nachfrage.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare