weather-image
Kinder mit viel Eifer bei der Sache

„Ich bastele mir meinen eigenen Adventskranz"

BUCHHOLZ. Bei einer Aktion des Jugendforums konnten Kinder sich ihren eigenen Adventskranz fürs Kinderzimmer basteln.

veröffentlicht am 05.12.2017 um 18:00 Uhr

Ulrike Krause gibt den Jungen und Mädchen letzte Anleitung, wie die bunten Weihnachtskugeln optimal auf dem Adventskranz angebracht werden können. Foto: möh

Autor:

Cord-Heinrich Möhle
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

BUCHHOLZ. Erwachsene haben es „nicht immer leicht“, wenn es gilt, einen passenden Adventskranz zu finden. Er muss nicht nur eine gewisse Größe vorweisen, da für ihn ein gestimmter Platz im Wohnzimmer reserviert ist, sondern muss gefallen. Da haben es die Kinder schon einfacher, wie die Aktion des Jugendforums bewies. Denn: Die Kids bastelten sich ihren eigenen Adventsschmuck, der zudem für ihr Kinderzimmer geeignet ist.

Elf Jungen und Mädchen waren mit Begeisterung bei dieser Bastelaktion dabei. Unter der Anleitung von Sabine und Anne Rinne, Anette Honebein, Sanda Voltmer und Ulrike Krause wickelten die zunächst das Tannengrün um den vorhandenen Strohkranz. Dann verzierten sie den Kranz, in dem sie Dekoration wie Blätter und Sterne befestigten. Die notwendigen bunten Kugeln machten die Kids mithilfe eine Heißluftpistole an ihren Adventskränzen fest. Schließlich verzichteten sie auf gefährliche Kerzen und krönten ihre Arbeit mit einer kleinen Lichterkette.

Natürlich hatten die verantwortlichen Damen des Jugendforums für die Jungen und Mädchen auch Getränke parat, um den Kleinen einen gelungenen Nachmittag zu bieten. Die „Zutaten“ für die Adventskränze stellte wie immer die Gemeinde dem Jugendforum kostenlos zur Verfügung.

Die nächste Aktion des Jugendforums steht bereits vor der Tür. Am Dienstag, 13. Dezember, heißt es „Weihnachtsküche“. Dieser Nachmittag findet ebenfalls im Dorfgemeinschaftshaus statt und läuft in der Zeit von 16.30 bis 18.30 Uhr. Wie immer sind alle interessierten Kinder aus der Gemeinde herzlich willkommen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare