weather-image
24°
Jugendfußball: SC Rinteln schlägt JSG Hassbergen 4:1 / Erste Saisonpleite für VfL

In der Pause wach geküsst

Robin Ronnenberg (Mitte) bringt die A-Junioren des SC Rinteln mit 1:0 in Führung. Foto: seb

Autor:

Heinz-Gerd Arning

LANDKREIS. Im zwölften Spiel der Fußball-A-Junioren-Landesliga hat es den VfL Bückeburg erwischt. Der VfL kassierte beim Tabellenvierten TuS Sulingen die erste Niederlage und musste die Tabellenführung an den 1. FC Wunstorf abtreten.

A-Junioren Landesliga: TuS Sulingen – VfL Bückeburg 2:0 (0:0). Das Spiel wurde kurzfristig auf Kunstrasen verlegt. In der ersten Halbzeit verlief die Partie ausgeglichen, Robin Detering verpasste aus Nahdistanz die Führung für die Gäste. Die hätte vermutlich die fehlende Sicherheit und Ruhe im VfL-Spiel gebracht. Der Gast kam mit guten Vorsätzen aus der Kabine, die aber durch einen individuellen Abwehrfehler und dem 0:1 zunichtegemacht wurden. Im Anschluss drückte der Gast auf den Ausgleich. Eine Glanzparade des Sulinger Torwarts bei einem Flachschuss von Finn Fischer verhinderte das 1:1, stattdessen fuhr der Gastgeber im Gegenzug erfolgreich einen Konter zum 2:0. Auch eine Systemumstellung beim VfL brachte keine zählbare Verbesserung mehr. „Unser Spiel war heute schlichtweg mit zu vielen Fehlern und falschen Entscheidungen in wichtigen Situationen behaftet, der Gegner hat unsere Fehler eiskalt genutzt und verdient gewonnen“, resümierte Coach Thorsten Rinne die erste Saisonniederlage.

Torfolge: 1:0 Mario Meyer (48.), 2:0 Konstantin Meyer (69.).

Bezirksliga: SC Rinteln – JSG Hassbergen 4:1 (1:0). Die Gastgeber übernahmen sofort die Initiative, bereits in der 10. Minute traf Robin Ronnenberg zum 1:0. Bis zur Halbzeit passierte nicht mehr viel. Der SCR kam völlig verwandelt aus der Kabine und bestimmte fortan das Geschehen. Noch einmal Ronnenberg und zweimal Qendrim Krasniqi schraubten das Ergebnis hoch. „Eine gute und geschlossene Mannschaftsleistung hat uns drei wichtige Punkte gesichert“, erklärten die SCR-Coaches Thomas Bedey und Lothar Rachow.

Torfolge: 1:0 Robin Ronnenberg (10.), 2:0 Qendrim Krasniqi (68.), 3:0 Ronnenberg (78.), 3:1 Malte Friedrichs (86.), 4:1 Krasniqi (88.).

C-Junioren Bezirksliga: JSG Stuhr – JSG Samtg. Niedernwöhren/Enzen 2:1 (1:0). Stuhr stellte eine starke Abwehr, die Adrian Heinz mit einer Einzelaktion in der 69. Minute überwand und den 1:1-Ausgleich erzielte. Im Gegenzug traf Stuhr zum 2:1. „Unglaublich, erst der Ausgleich in der vorletzten Minute und der Jubel, dann die Niederlage in der letzten Minute. Das war extrem hart für die Jungs“, sagte Gäste-Coach Nico Rüffer.

Torfolge: 1:0 Karim Bockau (21.), 1:1 Adrian Heinz (69.), 2:1 Tim Staufenbiel (70.).

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare