weather-image
19°

Kader ist klein, aber fein

veröffentlicht am 18.05.2017 um 18:22 Uhr

BURGDORF. Für die Fußballer des VfL Bückeburg steht in der Landesliga das letzte Auswärtsspiel der laufenden Spielzeit auf dem Programm. Das Team von Trainer Heiko Thürnau gastiert am Sonntag um 15 Uhr beim Tabellenachten TSV Burgdorf.

In der Vorwoche zeigte der VfL Bückeburg mit einem Rumpfkader eine starke Leistung gegen den Titelaspiranten TuS Sulingen. „Da hat mir vieles gefallen. Leider gingen uns in der Schlussphase die Körner aus“, sagt der VfL-Coach. Auch in Burgdorf ist das Aufgebot des Tabellenfünften klein, aber fein. Ein gewisser Stamm aus dem Landesliga-Kader bleibt in der Reserve, die mit einem Heimdreier den Klassenerhalt in der Bezirksliga endgültig klar machen kann. Thürnau drückt der Zweiten am Samstag die Daumen, denn dann kann der VfL-Trainer noch ein, zwei Spieler hochziehen. „Burgdorf spielt eine starke Rückserie, aber wir wollen die Heimreise mit drei Punkten antreten“, stellt Thürnau klar. Der Bus fährt am Sonntag um 12.15 Uhr am Jahnstadion los.seb

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare