weather-image
15°
Deutlicher 5:0-Erfolg der Eveser stellt Trainer Frank Malisius völlig zufrieden

Kantersieg im Derby gegen Algesdorf Evesen erfüllt alle Trainervorgaben

Bezirksklasse (ku). Einzig die Niedernwöhrener Niederlage machte die Eveser nicht ganz glücklich. Spartenleiter Jürgen Bolte: "Wir wollten eigentlich ein richtiges Fass aufmachen und den Aufstieg feiern. Nun gibt es zumindest ein kleines, rechnerisches Restrisiko. Ein bisschen gefeiert haben wir aber trotzdem!"

veröffentlicht am 08.05.2006 um 00:00 Uhr

Der starke Dimitri Bujmov (r.) bleibt in der Algesdorfer Abwehr

Auch Trainer Frank Malisius, er hat mittlerweile beim VfR Evesen seinen Vertrag für die nächste Saison unterschrieben, war richtig happy: "Eine runde Sache, die Mannschaft hat so gespielt, wie ich es von ihr gefordert hat. Die Bilanz stimmt, die Serie hält, die Trefferausbeute war gut, wir haben nur zwei Chancen der Gäste zugelassen. Was will man als Trainer mehr!" Schon in der 13. Minute die Führung, Karsten Krause legte per Kopf vor, Dimitri Bujmov lochte ein. Das 2:0 nur zwei Minuten später: Ein Absatzkick von Pineker auf Bujmov, der legte ab auf Krause - unhaltbar für Carsten Sanny. Unmittelbar nach dem Wiederanpfiff das 3:0 in der 46. Minute. Niklas Fritsche vollendete eine schöne Solovorstellung mit dem dritten Eveser Tor. In der 64. Minute der nächste Streich. Nowak legte volley von der Strafraumgrenze vor, erneut war Bujmov zur Stelle und der Ball passte. Zwei Minuten vor dem Ende das 5:0. Alexander Rettig hatte sich energisch auf der rechten Seite durchgespielt undließ Algesdorfs Keeper Sanny zum fünften Mal keine Abwehrmöglichkeit. Algesdorf zwar immer bemüht, das Blatt doch noch wenden, am Ende aber ohne wirklich zwingende Chance. Anders der VfR. Laut Jürgen Bolte "hätte es auch zweistellig enden können!" VfR: Büscher, Wirtz, Weihmann (78. Bohnenkamp), Biskup (74. Friedrichs), Jevtic, Fritsche, Nowak, Pineker, Bujmov, Krebel, Krause (62. Rettig). TSV: Sanny, Kramer, Lohmann, Dominik, Meyer, Assaf, Wulf, Kleinschmidt, Grohs (46. Mathias), Kawazowic (46. Hoffmann), Söhle.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare