weather-image
24°
45 Auszubildende im Hotel- und Gaststättengewerbe erhalten Abschlusszeugnisse

Konkurrieren mit Franzosen und Chinesen!

Hohnhorst (gus). Die Industrie- und Handelskammer Hannover hat 45 Auszubildenden im Hotel- und Gaststättengewerbe ihre Abschlusszeugnisse überreicht. Von 47 Auszubildenden, die zu den Abschlussprüfungen 2007 zugelassen worden waren, bestanden nur zwei nicht. Das entspricht einer Quote von gut vier Prozent.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 07:28 Uhr

Ewald Freese, Wirtschaftsförderer des Landkreises, (l.) und Ausb

Sieben Fachkräfte im Gastgewerbe, fünf Restaurantfachleute, 13 Hotelfachleute und 22 Köche beendeten ihre Ausbildung erfolgreich. Auszeichnungen des Landkreises für außergewöhnlich gute Ergebnisse erhielten Peter Mynarek, Jessica Schneider und Theresa Rechenberg. Berufsschulleiter Jürgen Steltner sagte: "Ich möchte für den Arbeitsplatz Europa werben!" Die BBS Stadthagen unterhalte nicht von ungefähr zahlreiche Partnerschaften und Projekte mit ausländischen Institutionen. Die fertigen Auszubildenden sollten sich auch nach Jobs in den Nachbarländern umschauen. Dort könnten diese viel lernen. Inzwischen konkurrierten Arbeitnehmer im deutschen Hotel- und Gastronomiegewerbe auch mit Franzosen, Belgiern und Chinesen. "Drehen Sie den Spieß doch mal um", forderte Steltner die Freigesprochenen auf.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare