weather-image
24°
Am Flughafen Langenhagen sind offenbar rund 180 Menschen am Terminal B in eine Schlägerei verwickelt, berichtet die HAZ. Nach ersten Erkenntnissen sind Türken und Kurden involviert. Die Polizei soll bereits auf dem Weg sein.

Massenschlägerei am Flughafen Hannover

Am Flughafen Langenhagen sind offenbar rund 180 Menschen am Terminal B in eine Schlägerei verwickelt, berichtet die HAZ. Nach ersten Erkenntnissen sind Türken und Kurden involviert. Die Polizei soll bereits auf dem Weg sein.

veröffentlicht am 22.01.2018 um 17:05 Uhr

270_0900_76244_859653398_blaulicht_dpa_gE34.jpg
Noch ist wenig zu der Auseinandersetzung bekannt, die Polizei bestätigte sie aber via Twitter. Nach HAZ-Informationen hatten Kurden am Flughafen gegen das militärische Vorgehen der Türkei gegen Kurden in Syrien demonstriert. Türkische Fluggäste sollen die Demonstranten angegriffen haben. Die Polizei musste Pfefferspray einsetzen, um beide Seiten voneinander zu trennen. Derzeit sollen sich rund 50 bis 60 Personen im Terminal aufhalten. Die Polizei hat die Lage inzwischen unter Kontrolle.

Ersten Informationen zufolge hatten Kurden am Flughafen gegen das militärische Vorgehen der Türkei gegen Kurden in Syrien demonstriert. Türkische Fluggäste von Turkish Airlines sollen die Demonstranten angegangen haben. Die Polizei musste Pfefferspray einsetzen, um beide Seiten voneinander zu trennen. Derzeit sollen sich rund 50 bis 60 Personen im Terminal aufhalten. Die Polizei hat die Lage inzwischen unter Kontrolle.

Am Klagesmarkt findet seit 16 Uhr eine spontane Kundgebung gegen den Einmarsch der Türken in Syrien statt. Dort demonstrieren derzeit rund 240 Personen. Nach Polizeiangaben ist eine größere Gruppe Kurden vom Flughafen auf dem Weg zum Klagesmarkt.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare