weather-image
20°

Mindestens sieben Todesopfer auf Karibikinsel Dominica nach «Maria»

Roseau (dpa) - Auf der Karibikinsel Dominica sind durch Hurrikan «Maria» nach Angaben eines Regierungsberaters mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen. Diese Zahl sei bestätigt, sie könne aber noch weiter steigen, berichtete ein Berater von Premierminister Roosevelt Skerrit unter Berufung auf ein Telefonat mit ihm. «Riesiger Verlust an Häusern und öffentlichen Gebäuden. Das Hauptkrankenhaus wurde getroffen. Viele Gebäude, die als Schutzunterkünfte gedient haben, haben ihre Dächer verloren», hieß es. «Maria» ist nun auf die US-Karibikinsel Puerto Rico getroffen.

veröffentlicht am 20.09.2017 um 17:04 Uhr
aktualisiert am 20.09.2017 um 22:45 Uhr

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare