weather-image

Mindestens vier Blauhelme bei Angriff in Mali getötet

Bamako (dpa) - Bei einem Angriff im Norden Malis sind mindestens vier Blauhelmsoldaten getötet und weitere verletzt worden, einige davon schwer. Bei dem gemeinsamen Einsatz mit den malischen Streitkräften in der Nähe des Ortes Menaka seien auch mindestens ein malischer Soldat und mehrere Angreifer getötet worden, erklärte die UN-Friedensmission in dem westafrikanischen Land. Der Angriff ereignete sich im Nordosten Malis und unweit der Grenze zum Niger. Die Nationalität der getöteten Blauhelmsoldaten wurde nicht mitgeteilt.

veröffentlicht am 24.11.2017 um 19:16 Uhr
aktualisiert am 25.11.2017 um 04:15 Uhr

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare