weather-image
16°
Möller ist 2. Vorsitzender bei MC Schaumburg

Mit einem Kart-Meeting wird die Saison eröffnet

Krainhagen (sig). Das Programm des Motorsport-Clubs Schaumburg für das laufende Jahr steht. In der Hauptversammlung wurden Hans Möller als 2. Vorsitzender, Günter Krüger als Schatzmeister und Wilfried Grote als Touristik- leiter gewählt. Werner Struckmeier übernahm die Aufgaben des Bereiches "Presse und Kommunikation".

veröffentlicht am 20.03.2007 um 00:00 Uhr

Theophil Hey

Als Auftakt ist ein Kart-Meeting am 4. Mai in Kirchlengern geplant. Am 15. Juli folgt auf dem Gelände der Firma Mlodzian in Obernkirchen ein Kart-Slalom für den Nachwuchs. Am 18. und 19. August soll das Bergrennen an der Schaumburg stattfinden. An jedem Sonnabend werden während der Sommermonate wieder in Obernkirchen ab 14 Uhr bei Mlodzian Übungsrunden mit Karts gefahren. Die Monatsversammlungen gibt es an jedem ersten Donnerstag eines Monats ab 20.30 Uhr im "Brauhaus". Klönabende finden an den anderen Donnerstagen statt. Bei der vom Vorsitzenden Wolfgang Schmidt geleiteten Versammlung stand eine Reihe von Ehrungen an. Sie galten vor allem dem Deutschen Meister im klassischen Automobil-Rennsport, Theophil Hey. Daneben gab es aber auch die Ewald-Kroth-Medaille in Gold für Rainer Brandt (Bückeburg) und in Silber für Friedbert Wittum (Obernkirchen). Die Ehrennadel des ADAC-Gaues in Silber erhielt Hans Möller (Krainhagen) und in Bronze Heinz Ahnefeld (Rodenberg). Die Goldene Clubnadel konnte Egon Clausing (Obernkirchen) und die Silberne Andreas König(Obernkirchen) entgegennehmen. Dazu gab es Pokale für Friedrich-Wilhelm Hein und Wolfgang Schmidt.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare