weather-image
Jugendfeuerwehr Müsingen

Mit neun Mitgliedern wieder vollständige Löschgruppe

MÜSINGEN. Bei der Jahresversammlung der Jugendfeuerwehr blickte Jugendfeuerwehrwartin Melanie Rüthemann auf ihr erstes Jahr als Jugendfeuerwehrwartin zurück.

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Abonnement

Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Ein interessantes und umfangreiches Jahr liegt hinter der Müsinger Nachwuchsabteilung. Im vergangenen Jahr absolvierte die Jugendfeuerwehr 591 Dienststunden. Neben dem regelmäßigen Ausbildungsdienst, bei dem neben Feuerwehr auch Spiel und Spaß im Vordergrund standen, gehörten auch zahlreiche besondere Veranstaltungen zum Jahresprogramm.

Ein besonderes Ereignis war das 40-jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr, welches im September mit einem Orientierungsmarsch mit befreundeten Jugendfeuerwehren gefeiert wurde. Auch am Nacht-Orientierungsmarsch der Stadt Bückeburg in Scheie nahm die Jugendfeuerwehr teil.

In das Jahr 2016 startete die Jugendfeuerwehr mit sieben Mitgliedern. Neben einem Austritt konnte auch ein Mitglied in die Einsatzabteilung wechseln. Hinzugekommen sind drei neue Mitglieder, welche aus den Reihen der Kinderfeuerwehr stammen.

  • Mit neun Mitgliedern ist die Jugendfeuerwehr Müsingen ein starker Garant für die Zukunft der Bückeburger Ortsfeuerwehr. Fotos: pr

Somit hat die Jugendfeuerwehr Müsingen nun wieder eine vollständige Löschgruppe verfügbar. Der stellvertretende Stadtjugendfeuerwehrwart Michael Jäpel nahm diese erfreuliche Entwicklung als Anlass, in seinen Grußworten die Jugendfeuerwehr aufzufordern, sich aktiv auf die Stadtwettbewerbe am 20. Mai vorzubereiten, um an frühere Erfolge (Stadtmeister 2008 bis 2010) anzuknüpfen.

Ortsbrandmeister Tobias Rüthemann ergriff stellvertretend für die Jugendfeuerwehrwarte und Betreuer das Wort und versprach: „Wir greifen wieder an.“ In seinen Grußworten bedankte er sich bei den Jugendlichen für ihre Leistung und freut sich auf die kommende Zeit. Er unterstrich dabei die Bedeutung der Jugendfeuerwehr für die Zukunft der Müsinger Ortsfeuerwehr.

Gut gerüstet für das neue Jahr ist die Jugendfeuerwehr Müsingen mit nagelneuen T-Shirts, welche zur Jahreshauptversammlung das erste Mal präsentiert wurden.

Bei den Wahlen wurden Jonas und Frederick zu neuen Jugendsprechern gewählt. Die Funktion der Schriftwartin wird zukünftig von Maxima übernommen.

Abschließend bedankte sich Jugendfeuerwehrwartin Melanie Rüthemann bei allen, die sie in ihrem ersten Jahr als Jugendfeuerwehrwartin unterstützt haben.red

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare