weather-image
28°
Pfingstmontag ist Treffpunkt an der Hartingschen Wassermühle in Kleinenbremen

Musik, Tanz und Tradition

KLEINENBREMEN. Pfingstmontag wird das wuchtige Wasserrad der über 200 Jahre alten Mühle erneut die Mühlsteine antreiben. Zum Deutschen Mühlentag gibt es wieder ein Festprogramm: Alt und Jung treffen sich an der Hartingschen Wassermühle in Kleinenbremen unterhalb des Besucherbergwerkes.

veröffentlicht am 16.05.2018 um 12:43 Uhr
aktualisiert am 16.05.2018 um 16:40 Uhr

Zum Deutschen Mühlentag dürfen sich auch die Besucher in Kleinenbremen wieder auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. foto: pr
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Traditionell wird Pfingstmontag, 21. Mai, das Festprogramm um 10.30 Uhr mit einem Freiluftgottesdienst unter Posaunenklängen eröffnet. Die Kultur- und Heimatfreunde freuen sich auch auf die Gottesdienstbesucher aus der Kirchengemeinde Lerbeck. Die Lerbecker Kirche bleibt daher am Pfingstmontag geschlossen.

Das umfangreiche Rahmenprogramm bietet Kinderspielangebote, auch für die Kleinsten. Für das leibliche Wohl ist gesorgt mit Eintopf und Bratwurst, deftigen Wurstbroten, Kaffee und Getränken an verschiedenen Marktständen. Der „Lütgenbremer Bodderkauken“ kommt frisch auf den Tisch aus dem Backhaus Meierhof. Ab 14 Uhr spielt die Musikgruppe „Night Lights“. Es darf getanzt werden. Im Marktangebot sind Luhdener Käseköstlichkeiten und Wildspezialitäten, Hausschlachtewurst, Marmeladen und Liköre aus der Heimatküche, Honig aus eigener Herstellung mit Darbietung eines Schaubienenvolkes und Informationen zum Schutz der Bienen.

Zudem gibt es ein Kinderspielangebot mit Basteln und Schildkröten-Kindergarten. Heimatlektüre, Touristik- und Freizeitangebote bietet der Informationsstand des Heimatvereines. Die Gruppe „Schulerhalt Porta“ informiert über Neuigkeiten.

foto: pr
  • foto: pr

Die Hobby-Müller des Heimatvereines führen die über 200 Jahre alte Hartingsche Wassermühle mit dem wuchtigen Wasserrad und die funktionsfähige Mahltechnik insbesondere auch für Kinder und Jugendliche vor. Im Obergeschoss des Mühlengebäudes präsentieren die Kultur- und Heimatfreunde eine Schuster- und Schneiderwerkstatt, eine Bauernküche. Es werden zudem Exponate einer Hausschlachtung, landwirtschaftliche und mühlentechnische Geräte präsentiert.

Ausgeschilderte Radfahr- und Wanderwege auf dem Mühlensteig führen am Pfingstmontag nach Kleinenbremen zur Hartingschen Wasser- und Kornmühle, Am Rehm 27 (unterhalb des Besucherbergwerkes Kleinenbremen). Weitere Auskünfte gibt es unter den Telefonnummern (05722) 9055-15 und 0171-6733390, Infos können im Internet unter www.heimatvereinkleinenbremen.de abgerufen werden.red

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare