weather-image
Kathy Kelly und der Gemischte Chor

Musikgenuss pur

EILSEN. „Alles richtig gemacht!“ Dieses kann dem Gemischten Chor Eilsen bescheinigt werden, der es im Jahr seines 40-jährigen Bestehens einmal „richtig krachen“ lassen wollte und die „Grande Dame of Voice“, wie Kathy Kelly auch genannt wird, für ein gemeinsames Konzert verpflichtete: Die Christuskirche war ausverkauft.

veröffentlicht am 12.11.2017 um 14:23 Uhr
aktualisiert am 12.11.2017 um 15:50 Uhr

Der Gemischte Chor Eilsen von 1977 präsentiert unter der Leitung von Ulrike Köhler einen bunten Liederstrauß. Das gemeinsame Konzert ist der Höhepunkt im Rahmen des 40. Geburtstages. Foto: möh

Autor:

Cord-Heinrich Möhle
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Weit über 300 Zuhörerinnen und Zuhörer wollten sich das satte Musikpaket mit dem Gemischten Chor und der populären Sängerin, die ihre Karriere übrigens mit ihrer Familie als Straßenmusikerin begann, nicht entgehen lassen.

Es war toll, die Multiinstrumentalistin und sorgsam ausgebildete Sängerin Kathy Kelly auf der Bühne zu sehen und zu hören. „Musikgenuss pur“, freute sich ein Besucher, der sogar vom Steinhuder Meer in die Christuskirche gekommen war. „Musik ist ein reines Geschenk und eine Gabe Gottes. Sie vertreibt den Teufel, sie macht die Leute fröhlich und man vergisst über sie alle Laster.“ Mit diesem Zitat von Martin Luther traf Pastor Hendrik Blank, der als Hausherr die vielen Gäste in der Kirche begrüßte, den Nagel auf den Kopf. Die Besucher waren denn auch fröhlich und genossen ausgiebig die Geschenke des Gemischten Chores und der weltbekannten Solo-Künstlerin. Ulrike Köhler, die Leiterin des Gemischten Chores von 1977, hatte zusammen mit ihrem Ensemble einen bunten internationalen Strauß an Liedern zusammengestellt, den sie dem Publikum präsentierten und dafür auch den entsprechenden Beifall einheimsten.

Kathy Kelly, die auch mit dem Gemischten Chor gemeinsam sang, zeigte sich in jeder Sekunde ihres Auftrittes präsent, legte mit jedem ihrer Songs Bekenntnis ab zu ihrer großen Liebe, der Musik, und zog die Gäste blitzschnell in ihren Bann. Auch in der Christuskirche zeigte sich wieder einmal, dass der temperamentvolle Star, der vom Pianisten Andreas Reckenwald begleitet wurde, eine große Bandbreite auf der Klaviatur der Musik virtuos beherrscht.

Kathy Kelly zieht das Publikum in der Christuskirche schnell in ihren Bann. Foto: möh
  • Kathy Kelly zieht das Publikum in der Christuskirche schnell in ihren Bann. Foto: möh

Renate Wischnat, die Vorsitzende des Gemischten Chores, freute sich natürlich über die hohe Zahl der Gäste, die zu diesem musikalischen Leckerbissen in die Kirche gekommen waren. Bei einem derartigen Zuspruch sei die Arbeit in der Vorbereitungsphase natürlich schnell vergessen. Renate Wischnat an die Besucher: „Genießen sie den Abend mit uns und mit Kathy Kelly.“ Sie dankte Pastor Hendrik Blank, der die Kirche für das Konzert zur Verfügung gestellt hatte. Besonders begrüßte Wischnat den Fanklub der Sängerin, der schon vier Stunden vor Beginn des Konzertes vor der Tür der Kirche auf Einlass wartete.

Termin: Kurz vor Weihnachten kommt Kathy Kelly noch einmal in den Landkreis. Sie gibt am 17. Dezember um 16.30 Uhr gemeinsam mit dem Männerchor Enzen-Hobbensen ein Weihnachtskonzert in der Kirche in Seggebruch.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare